Unfall auf B299: Kontrolle auf nasser Fahrbahn verloren

Unfall B299 Hütten (1)

Hütten. Die Graupelschauer wurden einem jungen Amerikaner gestern Abend zum Verhängnis. Zum Glück ist ihm und seinen Mitfahrern nichts Schlimmeres passiert. 

Der junger Mann (20) war von Kaltenbrunn in Richtung Grafenwöhr unterwegs. Etwa auf Höhe Hütten verlor er die Kontrolle über sein Auto. In einer abschüssigen Linkskurve kurz vor der ersten Einfahrt nach Hütten geriet das Auto wegen der nassen ins Schleudern. Der Mercedes schlitterte auf die Gegenfahrbahn, rutschte den Grünstreifen entlang und schoss die Böschung hinauf. Dort überschlug er sich und kam auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen.

An dem Mercedes entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Die drei Insassen konnten sich selbst befreien und wurden noch vor Ort untersucht. Sie hatten sich zum Glück nicht verletzt.

Unfall Symbol B299 Hütten (2)

Die Freiwillige Feuerwehr Hütten war sowohl zur Absicherung der Unfallstelle als auch zur Fahrbahnreinigung vor Ort.

Fotos: Oberpfalz-Aktuell/Masching

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.