Polizei

Unfall Bahnunterführung: Auto kracht in Pedelec

Likes 0 Kommentare

Windischeschenbach. An der Bahnunterführung bei Windischeschenbach hat es zwischen Auto und Pedelec gekracht.

Die Bahnunterführung aus Sicht des Pedelecfahrers: Hier sind am Donnerstag ein Pedelec und ein Auto zusammengekracht. Bild: Polizei Neustadt/WN. 

Eine Windischeschenbacherin (52) war mit ihrem Opel von Neuhaus nach Windischeschenbach unterwegs. An der Bahnunterführung soll sie laut Polizei in die Engstelle eingefahren sein, ohne einsehen zu können, ob Gegenverkehr kommt. Ein Weidener (70) auf seinem Pedelec konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren: Auto und Pedelec sind zusammengekracht.

Nach Polizeiangaben ist an dieser Stelle der Verkehr so geregelt, dass der Rentner Vorrang gehabt hätte. Der 70-Jährige ist gestürzt und hat sich dabei Schürfwunden an Knien, am linken Arm, Händen und im Gesicht zugezogen. "Eine ärztliche Behandlung war aber zum Glück nicht notwendig", erklärt der Polizeisprecher. 

An Auto und Pedelec soll Schaden in Höhe von 500 Euro entstanden sein.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.