Polizei

Auto kracht in Pannenfahrzeug - zwei Verletzte

Likes 0 Kommentare

Neustadt/WN. Eine Autopanne wird gefährlich als ein nachfolgender Wagen in das Pannenfahrzeug kracht. Zwei Kinder sitzen in dem Auto - und haben Glück im Unglück.

Wie die Polizei mitteilt, war ein technischer Defekt an ihrem Opel die Ursache dafür, dass eine Autofahrerin (36) aus dem Landkreis Tirschenreuth auf Höhe der Kreisstadt rechts in den Grünstreifen gefahren war und dort angehalten hatte. Doch das Fahrzeugheck ragte noch etwas in die Fahrbahn - das hat ein Weidener (20), der mit seinem VW unterwegs war, aber übersehen und ist in den Wagen am Straßenrand gekracht. 

Fahrerin und Beifahrerin verletzt 

"Durch den Aufprall wurden sowohl die Fahrerin des Opels, als auch ihre Beifahrerin (36) leicht verletzt", erklärt ein Polizeisprecher. Eine Behandlung im Krankenhaus war aber nicht notwendig. Ein Glück, dass zumindest die beiden Kinder (7 und 8 Jahre) in dem Opel unverletzt geblieben sind. Auch der Unfallverursacher soll unversehrt davongekommen sein.

Laut Polizeiangaben ist am VW Schaden in Höhe von 7.000 Euro, am Opel Sachschaden von 2.000 Euro entstanden. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.