Polizei

Unfall Sedanstraße: Auto kracht in Linienbus

Likes 0 Kommentare

Weiden. In der Sedanstraße sind ein Auto und ein Linienbus zusammengekracht. Die Beteiligten hatten Glück im Unglück.

Ein Autofahrer (70) hat beim Abbiegen einen Bus übersehen. "Gottlob passierte nicht viel", wie der Polizeisprecher sagt. Der Mann war am Dienstagvormittag gegen 10:30 Uhr in der Luitpoldstraße unterwegs. An der Sedanstraße wollte er abbiegen - auf der nahte aber der Busfahrer (51) in einem Linienbus.

Busfahrer leicht verletzt

Beim Abbiegen soll der Autofahrer laut Polizeiangaben den nahenden Bus wohl zu spät bemerkt haben. Auto und Linienbus sind deshalb leicht kollidiert.

"Der Busfahrer wurde durch den Anstoß leicht verletzt, seine Fahrgäste blieben unverletzt. Und auch der Pkw-Lenker blieb augenscheinlich unverletzt", erklärt der Polizist. An Bus und Auto sollen zusammengerechnet 5.500 Euro Schaden entstanden sein.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.