Gesundheit

Ungeduldiges Warten auf Testzentrum

Likes 0 Kommentare

Grafenwöhr. Mit der Eröffnung des BRK-Testzentrums im eigenen Haus entsteht für jeden Wochentag eine Testmöglichkeit in der Stadt. BRK-Kreisgeschäftsführer Galitzdörfer informiert, die Bürger hätten schon ungeduldig auf den Start gewartet.

Bürgermeister Edgar Knobloch, Apothekerin Catharina Stoll-Graml, Bereitschaftsärztin Melanie Regler, BRK-Mitarbeiterin Annika Rodler, BRK-Kreisgeschäftsführer Sandro Galitzdörfer, Bereitschaftsleiter Hermann Regler und BRK-Mitarbeiter Josef Schwaiger (von links) freuen sich über die Eröffnung des BRK-Testzentrums. Foto: Stefan Neidl

"Wir hatten schon unzählige Anrufe, wann es denn losgeht", erzählen BRK-Bereitschaftsleiter Hermann Regler und BRK-Kreisgeschäftsführer Sandro Galitzdörfer.

Viele Leute wollen einkaufen oder zum Friseur gehen, andere wollten sich ein Auto oder sogar ein Haus anschauen und benötigen dafür eine Bescheinigung über einen negativen Corona-Test berichtet er. Da kam ihnen die Eröffnung des neuen Testzentrums im BRK-Haus gerade Recht und sie warteten ungeduldig darauf.

Gründe für die Verspätung

"Die Planungen haben etwas gedauert", erklärt Galitzdörfer. Das BRK stemmt nicht nur mehrere Testzentren im Landkreis, sondern unterhält auch drei Impfzentren, die für ihn Vorrang haben.

Darum galt es erstmal geeignetes Personal zu organisieren und einzuteilen. Denn die ehrenamtlichen Helfer brauchen eine gewisse medizinische Qualifikation, um die Tests durchführen zu können.

BRK-Impfzetrum geöffnet

Die Planungen sind nun abgeschlossen und das BRK-Impfzentrum in der Ludwig-Schmidt-Straße 4 ist eröffnet. Ursprünglich waren Tests des BRK an jedem Freitag vorgesehen. Mit dem ebenfalls neuen Testzentrum des Arbeiter-Samariter-Bunds im Jugendheim wäre der Tag dann aber doppelt besetzt gewesen.

Auf Bitte von Bürgermeister Edgar Knobloch legt das BRK seine Termine deswegen auf Dienstag und Donnerstag jeweils von 18 bis 21 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, je nach Andrang muss man eventuell mit etwas Wartezeit rechnen. Es hätten sich auch Auswärtige und Amerikaner erkundigt - für diese will das BRK ihr Zentrum noch besser ausschildern.

Zusammenarbeit mit Stadt Apotheke

Dazu geht das BRK eine Kooperation mit der Stadt Apotheke von Catharina Stoll-Graml ein, die dazu Montag, Dienstag und Donnerstag vormittags von 8 Uhr bis 10 Uhr Tests im BRK-Haus anbietet. Hier bittet Stoll-Graml aber um eine Anmeldung über die Homepage www.stadt-apo-grafenwoehr.de oder über www.schnelltest-apotheke.de.

Vorgehensweise und Nutzung der Tests

"Jetzt kann sich jeder Bürger täglich unter der Woche in Grafenwöhr testen lassen", verkündet der Bürgermeister. Im BRK-Haus werden kostenlos medizinische Schnelltests für den oberen Nasenbereich angeboten, informiert Galitzdörfer.

Diese müssen ein Stück in die Nase eingeführt werden. Nach etwa 20 Minuten liegt das Ergebnis vor. Bald braucht der Getestete nicht mehr auf sein Ergebnis mit Bescheinigung warten, sondern bekommt es direkt per Mail geschickt.

Ein Vorzeigen mit dem Handy ist für den Einlass in Geschäfte und andere Einrichtungen ausreichend. Bei einem positiven Test ist zur Bestätigung ein PCR-Test erforderlich. Das BRK kann dazu direkt über eine Hotline einen Arzt rufen, der den Test durchführen kann. Es folgt zwingend eine Meldung an das Gesundheitsamt.

Zweimal getestet, zweimal negativ

Bürgermeister Knobloch war einer der Ersten, der sich testen ließ. Für ihn war es bereits der zweite Test in der Woche und dementsprechend entspannt nahm er Platz. Nach den 20 Minuten hatte auch er sein Ergebnis schwarz auf weiß: Negativ. Damit hätte er für 24 Stunden grünes Licht zum Shoppen oder für den Friseur.

BRK-Testzentren im Vierstädtedreieck

  • Eschenbach: Gymnasium Eschenbach, Dr.-Friedrich-Arnold-Straße 2, geöffnet Sonntag von 9 Uhr bis 11 Uhr und Mittwoch von 18 bis 20 Uhr.
  • Grafenwöhr: BRK-Haus, Ludwig-Schmidt-Straße 4, geöffnet Dienstag und Donnerstag von 18 Uhr bis 20 Uhr
  • Kaltenbrunn: Sportheim, Am Muckelfeld 1, geöffnet Mittwoch und Freitags von 18 Uhr bis 20 Uhr.
  • Kirchenthumbach: BRK-Haus, Erlenweg 8, geöffnet Freitag von 18 Uhr bis 20 Uhr
  • Pressath: Haus der Vereine, Schulstraße 26, geöffnet Dienstag und Freitag von 18 Uhr bis 20 Uhr.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.