Polizei

Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Likes 0 Kommentare

Pullenreuth. Relativ glimpflich verlief ein Verkehrsunfall auf der Saatsstraße 2177, auf Höhe der Ortschaft Pullenreuth, als ein Mann (19) beim Abbiegevorgang ein vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug übersah.

Am Montagnachmittag wollte der 19-jährige aus dem Raum Erbendorf von Pullenreuth kommend mit seinem Opel auf die Staatsstraße 2177 Richtung Riglasreuth einfahren. Beim Abbiegen übersah er einen vorfahrtsberechtigten Renault, der in Richtung Marktredwitz unterwegs war.

Beide Fahrzeuge stießen frontal aufeinander und wurden total beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 15.000 Euro. Die drei Beteiligten, der Opelfahrer, sowie Fahrer (45) und Beifahrerin (40) des Renault, wurden vorsorglich mit dem Roten Kreuz ins Krankenhaus Marktredwitz verbracht.

Die Feuerwehr Pullenreuth sicherte die Unfallstelle in vorbildlicher Art und Weise.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.