Menschen

Vom Pizza-Date zum Standesamt

Likes 0 Kommentare

Grafenwöhr. Johannes Renner und Carina Dippl haben den Bund fürs Leben geschlossen. Die 37-jährige Angestellte im Einkauf der US-Armee und der 31-jährige Verwaltungsangestellte der Stadtwerke sind seit 2015 zusammen. Sie kennen sich aber schon deutlich länger.

Johannes Renner und Carina Dippl haben in Grafenwöhr geheiratet. Bild: Stefan Neidl

Carina Dippl stammt aus einer begeisterten Fußballer-Familie und ihr Vater Max war lange Zeit Fußballtrainer in Gmünd, dem Heimatort von Johannes Renner. So haben sich die beiden schon vor dem Jahr 2000 kennengelernt.

Die Liebe zum Sport eint das Paar: Johannes ist Kapitän der ersten Fußballmannschaft der SV-Grafenwöhr, Carina betreibt dort Functional Fitness. Ebenso teilen sie die gleiche Leibspeise: Pizza. Und so kam es, dass Johannes bei einem Pizza-Date auf der heimischen Couch Carina den Antrag machte.

Pizza in Herzform

Die standesamtliche Trauung hielt Sabina Wächter-Sollfrank, im kommenden Jahr soll es dann entweder eine freie oder kirchliche Trauung geben. Das Innovation Center in Weiherhammer ist für die Feier jedenfalls schon eingeplant. Eine Hochzeitsreise soll es auch noch geben, aber natürlich erst, wenn der Fußball das zulässt.

Überhaupt lassen sie die Zukunft entspannt auf sich zukommen - "Et kütt wie et kütt" (es kommt wie es kommt), zitiert Johannes ein rheinisches Grundgesetz. Familie, Freunde und Wegbegleiter aus dem Sportverein durften zur Trauung an der Leidenschaft des Paares teilhaben: Es gab Pizza-Schnitten in Herzform.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.