Von Markttreiben bis Kräuterkurs: Der Herbst im Geschichtspark

Bärnau. Der Geschichtspark in Bärnau hat im Herbstzeit wieder einige spannende und abwechslungsreiche Angebote für jeden Geschmack im Angebot.

Der Geschichtspark hat eine große Palette an Angeboten zusammengestellt. Bild: Beate Luber

Während der herbstlichen Zeit kann man zwischen dem 01.10.2022 und dem 09.10.2022 wieder einige herausragende Angebote des Geschichtsparks in Bärnau wahrnehmen. Die große Angebotsvielfalt hat für jeden Geschmack etwas parat.

Mittelalterliches Markttreiben

01.10.202203.10.2022 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr An diesem Wochenende herrscht reges Markttreiben im Geschichtspark. Man kann den Handel und das Feilschen um Waren wie farbenfrohe Stoffe, gesponnene Wolle oder geschnitzte Löffel beobachten und einkaufen. Zu erleben gibt es auch das Färben, Schnitzen und Bierbrauen im Mittelalter. Die authentischen Händler sind das gesamte Wochenende im Park anzutreffen. Der große Herbsttag mit Markt im Außenbereich findet am 02. Oktober statt.

Ausstellung: Was ihr nicht seht

03.10.2022 – 09.10.2022

Die Ausstellung im Archaeo-Centrum Bayern-Böhmen zeigt die Arbeit „Was ihr nicht seht!“ von Dominik Lucha. Gemeinsam mit hunderten Schwarzen Menschen in Deutschland macht Dominik sichtbar, was oft ungesehen bleibt: „Was ihr nicht seht!“ thematisiert auf eindrückliche und zugängliche Weise den Alltagsrassismus, den Schwarze Menschen und People of Color in Deutschland erleben. Dominik Lucha, kommt aus Ravensburg, lebt in Berlin und arbeitet hauptberuflich als Produzent in der Medienbranche. Zusätzlich zu Instagram wurde nun dieses Ausstellungsformat entwickelt, damit die Erfahrungen an möglichst vielen verschiedenen Orten Deutschlands zu lesen sind. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Herbsttag mit Markt in Innen- und Außenbereich

02.10.2022 von 11.00 bis 18.00 Uhr

Wonach duftet der Herbst? Im Geschichtspark duftet er nach Lagerfeuer. Wonach klingt der Herbst? Im Geschichtspark klingt er nach Schafblöken, Blätterrascheln und Kindergelächter. Beim Herbsttag können die Kleinen Spiel und Spaß erleben. Allerlei Leckereien sorgen bestens für das leibliche Wohl und das Highlight ist der Herbstmarkt mit Dekorationen, Wollprodukten, Weine, Fischgrill, Striezel, und vielem mehr auf dem Eventvorplatz des Geschichtsparks. Der Eintritt ist kostenfrei. Händler und Handwerker mit authentischen Waren und Repliken befinden sich das gesamte Wochenende von 01. bis 03.10.2022 im Geschichtspark. Auch der Biergarten ist geöffnet und bietet einen gemütlichen Platz mit Blick auf den Mittelalterspielplatz.

Bauherrensprechstunde auf der Schaubaustelle: Werkzeuge zur Holzbearbeitung damals und heute

02.10.2022 von 14.00 Uhr bis 14:45 Uhr

In der Bauherrensprechstunde beantworten die Handwerker der Bauhütte Bärnau Fragen rund um den Bau mit natürlichen Materialien. Zur Anwendung kommen dabei Baustoffe, welche im Rahmen der experimentellen Archäologie auf der Schaubaustelle getestet wurden. Die Bauherrenstunde am 02.10.2022 ist eine Präsenzveranstaltung. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zur Bauhütte Bärnau: Mit original mittelalterlichen Techniken und Werkzeugen wie aus dem 14. Jahrhundert wird in Bärnau in den folgenden 20 Jahren ein Königshof von Kaiser Karl IV gebaut. Dabei greifen die verschiedenen Gewerke in einer sogenannten Bauhütte nahtlos ineinander und bewältigen gemeinsam Aufgaben. Die Handwerker sind Experten auf ihren Gebieten und haben sich weitere Fertigkeiten bei Ihrer Arbeit am Bau des Königshofes angeeignet.

Lange Museumsnacht

07.10.2022 von 19.00 Uhr bis 23.00 Uhr

In der Langen Museumsnacht öffnet der Geschichtspark zur Abendzeit die Tore und bietet Einblicke, welche sonst nur die Darsteller erleben. Der Park kann zu dieser Uhrzeit nur mit einer ganz besonderen Führung besucht werden. Die deutschsprachigen Führungen finden um 19:15 Uhr, 21 Uhr und 22:30 Uhr statt. Es gilt in den belebten Häusern zu erleben, was es vor 1.000 Jahren hieß, im Finsteren zu leben oder wie die einzelnen Lebenssituationen ohne Strom gemeistert werden konnten. Die Wege werden mit Laternen ausgeleuchtet. Dabei erhalten die Gäste auch Gugeln zum Schutz gegen Kälte und Laternen zum Licht spenden.

Kräuterkurs: Wie man gesund durch den Winter kommt

09.10.2022 von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Der Jahreskreis schließt sich. Hagebutte, Weissdorn, Salbei und Co. Nach einer Runde durch den Park wird nach Kräutern, Wurzeln und Beeren gesucht, die zu dieser Zeit noch vorhanden sind. Vieles kann man sich jetzt zunutze machen, um das Immunsystem zu stärken und bei einer Erkältung zu nutzen. Zum Abschluss wird noch ein Oxymel hergestellt (ein Alkoholfreier Kräuterauszug)

Mitzubringen ist eine Tasse. Die Kosten betragen 19 Euro inklusive Eintritt plus Skript und den Zutaten für das Oxymel. Eine Anmeldung ist verbindlich unter: info@geschichtspark.de oder Tel: 09635-9249975

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.