Polizei

Von Motocross erfasst: Fußgänger tödlich verunglückt

Likes 0 Kommentare

Vorbach. Ein Motocross-Kraftrad kollidierte mit einer Gruppe Fußgänger, die auf der Straße unterwegs war. Ein Beteiligter überlebte den Unfall nicht.

In den frühen Morgenstunden am Sonntag, gegen 5:25 Uhr, fuhr ein aus dem Gemeindebereich Oberbibrach stammender Mann (32) mit seinem Motocross-Kraftrad auf der NEW 14 von Menzlas in Richtung Oberbibrach.

Einige hundert Meter vor Oberbibrach erfasste er einen Fußgänger, der dort in Begleitung von drei weiteren Personen auf der Straße ging. Der Fußgänger, ein aus Schlammersdorf stammender junger Mann (18) wurde von dem Motocross frontal erfasst und in den Straßengraben geschleudert.

Er erlitt hierbei tödliche Verletzungen und verstarb trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle. Der Kraftradfahrer erlitt ebenfalls schwerste Verletzungen und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. 

Die übrigen Fußgänger erlitten einen Schock und werden ebenfalls stationär in einem nahegelegenen Krankenhaus behandelt. 

Die Ermittlungen zum Geschehenshergang werden in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Weiden geführt. Es wurde darüber hinaus auch ein Gutachter hinzugezogen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.