Von schaurigen Gestalten und edlen Herren

Parkstein. Unter dem Motto „Schaurige Gestalten, edle Herren und vergessene Geschichten“ laden das Basalttheater, der Heimatverein und das Museum Vulkanerlebnis Parkstein am 12. und 13. September zu einer szenischen Führung durch die Marktgemeinde ein.

Der Rundgang beginnt an der Basaltwand mit einem kurzen Überblick über die Veranstaltung. Ein Nachtwächter führt die Teilnehmer anschließend während der etwa einstündigen Tour durch den Ort. Passend zum Tag des offenen Denkmals 2015 wird darin ein außergewöhnlicher Blick auf das Thema „Handwerk“ geworfen.

Parkstein in der DämmerungBild: Markt Parkstein/ Matthias Hecht.
Parkstein in der DämmerungBild: Markt Parkstein/ Matthias Hecht.

Live Rundgang durch die Vergangenheit

So treffen die Besucher auf ihrem Rundgang zunächst Franz und Richard Strauss, die ihre musikalischen Werke diskutieren und dann einen Scharfrichter, der von seiner schaurigen Tätigkeit berichtet. Der Landrichter gewährt danach Einblicke in die Bedeutung des Landgerichts für Parkstein und geht vor den Augen der Zuschauer seinem „Handwerk“ nach – er vollzieht die Verurteilung einer Kindsmörderin.

+++ OberpfalzECHO-Nachrichten kostenlos perWhatsApp! +++

Zum Abschluss der Führung folgt eine Betrachtung des Brauwesens, einem Gewerbe, das in Parkstein bereits seit dem 14. Jahrhundert nachweisbar ist. Mit einem gemütlichen Beisammensein im Rosengarten des Landrichterschlosses endet die Tour.

Der Eintritt ins Museum Vulkanerlebnis Parkstein ist nach der Führung gratis. Bild: Markt Parkstein/ Matthias Hecht.
Der Eintritt ins Museum Vulkanerlebnis Parkstein ist nach der Führung gratis. Bild: Markt Parkstein/ Matthias Hecht.

Tickets an der Abendkasse erhältlich

Beginn der Führung ist am Samstag, 12. September um 19.30 Uhr, wiederholt wird der Rundgang am Sonntag, 13. September um 16.00 Uhr. Treffpunkt ist jeweils der Parkplatz an der Basaltwand. Der Unkostenbeitrag beträgt für Erwachsene vier Euro, für Kinder ab 12 Jahren zwei Euro. Gegen Vorlage des Tickets erhalten Teilnehmer außerdem an beiden Tagen freien Eintritt im Museum Vulkanerlebnis Parkstein. Tickets gibt es nur an der Abendkasse vor der Basaltwand.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.