Menschen

Vorhang auf für frisch Vermählte

Likes 0 Kommentare

Erbendorf. Nach einem Jahr Verspätung konnten Benjamin und Evelyn Nastvogel endlich kirchlich heiraten. Noch länger als der Gottesdienst dauerte aber der Gratulationscour. Dabei waren viele einzigartige und individuelle Aktionen dabei.

Erbendorf_Hochzeit_Benjamin_und_Evelyn_Nastvogel_Foto_privat__1_.JPG
Arbeitskollegen und die Schauspielerkollegen vom Schlossbergtheater in Störnstein gratulierten dem frisch vermählten Ehepaar Evelyn und Benjamin Nastvogel. Foto: Roland Wellenhöfer
Erbendorf_Hochzeit_Benjamin_und_Evelyn_Nastvogel_Foto_privat__2_.JPG
Mit einem Jahr Verspätung konnten sich Benjamin und Evelyn Nastvogel, geb. Trottmann endlich das Ja-Wort geben. Foto: Roland Wellenhöfer

In der katholischen Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Erbendorf gaben sich Benjamin und Evelyn Nastvogel, geborene Trottmann vor Stadtpfarrer Martin Besold das Ja-Wort. Fast noch länger als der Gottesdienst dauerte die anschließende Gratulationscour im Kirchenpark.

Zunächst gratulierten die Arbeitskolleginnen des Bräutigams von der Steinwaldklinik. Stilgerecht reckten sie ein Spalier aus Krücken und Gehhilfen über das frischvermählte Paar. Ein Bezug zu dem Beruf des Bräutigams.

Die Mitglieder des Schloßbergtheaters aus Störnstein waren gleich mit einer mobilen Bühne auf einer Piaggio Ape vorgefahren. Das Brautpaar durfte auf den Brettern, die die Welt bedeuten, ihr schauspielerisches Talent beweisen. Der Bräutigam gehört seit zehn Jahren zum festen Stamm des Ensembles.

Teamfähigkeit unter Beweis stellen

Und schließlich gratulierten die Kollegen der Braut von der Firma HECK Wall Systems aus Marktredwitz. Hier durfte das Brautpaar beim Zersägen eines Holzstammes ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen.

Noch zahlreiche Hände musste das Paar schütteln, ehe es schließlich zum Grenzhaus nach Grünlas aufbrechen konnte, wo die weltliche Feier stattfand. Standesamtlich geheiratet hat das Paar bereits im Mai vergangenen Jahres. Die für letzten September angesetzte kirchliche Trauung musste aber auf heuer verschoben werden. Das junge Paar baut sich derzeit in Friedenfels ihr eigenes Nest.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.