Vorlesetag in der Kita unterstreicht den Stellenwert des Buches

Weiherhammer. Paula Graf, Studierende der Fachakademie für Sozialpädagogik in Weiden, war im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages zu Besuch in der Kindergartengruppe.

Alle lauschen Paula Graf. Foto: BRK-Kindertagesstätte in Weiherhammer

In der Kindergartengruppe der BRK-Kindertagesstätte in Weiherhammer hat sich Paula Graf für das Buch „Ich will so sein wie du“ entschieden. Die Kinder lauschten gebannt der Geschichte vom Tiger, der gerne eine so majestätische Mähne wie der Löwe hätte. Doch der Löwe wäre gerne so eindrucksvoll gestreift wie der Tiger. Über lustige Wege schaffen sie es, so auszusehen wie der andere. Aber macht das wirklich glücklich? Am Ende stellen sie fest, dass sie doch lieber sie selbst sind. Im Anschluss an das Bilderbuch gabt es dann noch ein passendes Ausmalbild, manche Kinder schenkten Paula ihre ausgemalten Tiger.

Auch Rino wusste viel zu erzählen. Foto: BRK-Kindertagesstätte in Weiherhammer

Die Kinder der Kinderkrippe hatten aber auch Besuch von Handpuppe Rino und auch die hat ihnen ein Bilderbuch mitgebracht: „Bald ist alles wieder gut“. Der kleine Fuchs stürzt, alle seine Freunde versuchen ihn auf andere Weise zu trösten „Alle trösten, das tut gut, schau so schöpfst du neuen Mut!“

Auch den Vorschulkindern wurde vorgelesen

Am Vortag besuchten die drei Vorschulkinder der Kita die Grundschule Weiherhammer und durften verschiedene Bücher hören. Die beiden Bücher las eine Mama eines Grundschulkindes vor. Bücher sind sowohl in der Kinderkrippe als auch im Kindergarten ein fester Bestandteil im Kita-Alltag und werden von den Kindern sehr gerne angeschaut. Es werden regelmäßig Bücher in der ortsansässigen Bücherei ausgeliehen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.