Polizei

Vorsicht Hundebesitzer: Schraube in Köder

Likes 0 Kommentare

Weiden. Wer macht sowas? Ein Köder, in dem eine gut 5 cm lange Schraube versteckt war, wurde einem Schäferhund-Mischling fast zum Verhängnis. Wir jetzt bekannt wurde hatte der Hund einer Weidnerin bereits am Donnerstag, 30. April gegen 19 Uhr bei den Schrebergärten am Rehmühlbach in Weiden den entsprechend präparierten Köder verschluckt. Nur durch viel Glück wurde der große Hund durch das Hochwürgen der Schraube am nächsten Morgen nicht schwer verletzt.

Wie die Polizei vermutet wäre der Köder für einen kleineren Hund vielleicht nicht ohne erhebliche Verletzungen abgegangen. Sachdienliche Hinweise an die Polizei Weiden unter 0961/401-321 erbeten.

20110425_German_Shepherd_Dog_8505

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.