Vorsicht vor Betrügern im Netz

Weiden. Ein Mann (41) aus Weiden ist auf eine fiese Betrugsmasche hereingefallen. Die Betrüger brachten den Weidener um 800 Euro.

Ganz einfach online bezahlen heißt es immer. Das wollte auch ein Mann (41) aus Weiden. Bei einem Unternehmen, das die Bezahlung in Online-Shops per E-Mail-Adresse und Passwort abwickelt war er deshalb angemeldet. Im September kam eine Mail – angeblich von diesem Unternehmen.  Darin wurde der Weidener aufgefordert die Daten seiner Kreditkarte zu verifizieren. Wie sich im Nachhinein herausstellte, handelte es sich bei der Internetseite aber um eine Fälschung.

Mit den vom 41-jährigen eingegebenen Daten wurde das Konto seiner Kreditkarte zwischenzeitlich mit knapp über 800 Euro belastet. Es kann also nicht oft und nachdrücklich genug davor gewarnt werden, nicht zu sorglos seine privaten Daten wie die Bankverbindung oder die Daten der Kreditkarte preiszugeben.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.