„Vorzügliche“ Leistungen führten zur Meisterschaft

Weiden. Ein Mitglied der Schäferhundeverein-Ortsgruppe Weiden qualifizierte sich für die Deutsche Meisterschaft der Deutschen Schäferhunde in Karlsruhe.

Sven Kessel mit seinem Deutschen Schäferhund Isco vom Sulzachgrund zum Start bei den Deutschen Meisterschaften als Team. Bild: Reinhard Kreuzer

Da lag einige Arbeit in der Luft. Ortsgruppenmitglied des Schäferhundevereins Sven Kessel musste mit seinem Deutschen Schäferhund „Isco vom Sulzachgrund“ für die Teilnahme an der Bundessiegerprüfung vorher mehrere Qualifikationen erfolgreich beenden.

Prüfungen erfolgreich absolviert

Im Laufe des Jahres 2022 nahm das Team an den Prüfungen bei der Ortsgruppe Altdorf und Hof jeweils mit dem Prädikat „vorzüglich“ teil. Dann folgten an drei Tagen im August in Zeil am Main als nächste Hürde die Landesgruppenausscheidung der Landesgruppe Bayern-Nord mit insgesamt 28 Teilnehmern. Hier erreichte Sven Kessel mit seinem Isco wieder ein „vorzüglich“ und wurde Zweiter Sieger punktgleich mit dem Ersten Platz.

Für Meisterschaft qualifiziert

Mit diesem Resultat hat sich das Team für die Deutsche Meisterschaft Anfang September in Karlsruhe qualifiziert. Bei dieser Bundessiegerprüfung traten 132 Teams aus Deutschland an. Sven erreichte dabei mit seinem Isco einen sehr guten Mittelplatz. Die Ortsgruppe Weiden ist sehr stolz auf dieses Team und gratuliert seinem erfolgreichen Hundeführer.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.