Polizei

Waffen und Rauschgift im Auto

Likes 0 Kommentare
Anzeige

Waldsassen. Eigentlich war die Polizei nur auf einen Kia aufmerksam geworden, weil eine Gruppe beim Grenzübergang im Auto gesessen hat. Doch neben einem Verstoß gegen die Infektionsschutzverordnung sind noch andere Anzeigen aufgekommen. 

Die Grenzpolizei Waldsassen hat den Wagen Donnerstagabend angehalten, weil fünf Menschen im Auto waren, das von Luxemburg nach Tschechien unterwegs war.

"Nicht nur das hier ein Verstoß nach der Infektionsschutzmaßverordnung vorlag, da alle aus verschiedenen Hausständen stammten. Auch fanden die Beamten bei drei der Fahrzeuginsassen jeweils kleinere Mengen Marihuana und zwei verbotene Messer nach dem Waffengesetz", erklärt ein Polizeisprecher aus Waldsassen.

Das Rauschgift und die Messer haben die Beamten sichergestellt. Die drei Männer wurden wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz, dem Waffengesetz und der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung angezeigt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.