Waldbrand zwischen Parkstein und Hammerles

Parkstein/Hammerles. Gestern Nachmittag war in ganz Parkstein die Sirene der Feuerwehr zu hören. Der Grund: In einem Waldstück brannte es.

Gestern, gegen 14.25 Uhr, wurde durch die Integrierte Leiststelle (ILS) eine Rauchentwicklung in einem Waldstück zwischen Parkstein und Hammerles mitgeteilt. Durch einen „Brandflieger“ konnte die Örtlichkeit, das sogenannte „Scharlmühlholz“, Gemarkung Hammerles, lokalisiert werden.

Die Einsatzkräfte der FFW Parkstein, die mit zwei Löschfahrzeugen anrückten, konnten die Glutnester rasch eindämmen und löschen. Nach bisherigem Ermittlungsstand dürfte eine nicht ausreichend gelöschte Feuerstelle die Brandursache sein. Der Schwelbrand dürfte schon einige Tage vor sich hingekokelt haben. Die Schadenshöhe dürfte rund 300 bis 500 Euro betragen.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass aufgrund der derzeitigen Wetterlage besondere Vorsicht beim Umgang mit offenem Feuer geboten ist!

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.