Warum Vorlesen für das Leben hilft: Der Vorlesetag 2022

Tirschenreuth. Anlässlich des bundesweiten Vorlesetags am 18. November ermutigen die Johanniter zu gemeinsamen Leseerlebnissen in der Familie.

Eine Johanniter-Erzieherin sitzt auf dem Boden und hat ein Kind auf dem Schoß, mit dem sie gemeinsam ein Buch ansieht. Foto: Henning Stauch

Lesen bereichert die Sprach- und Leseentwicklung von Kindern und sorgt für schöne Momente im Alltag. Wer gern liest, kann es sich kaum vorstellen: Viele Kinder und Jugendliche tun sich mit dem Lesen schwer und haben keine Freude daran. Das ist nicht nur schade, sondern bringt deutliche Nachteile mit sich. Denn ein gutes Lese- und Sprachvermögen ist für den gesamten Lebens- und Berufsweg hilfreich. Die Basis dafür wird schon in den frühen Kindheitsjahren gelegt.

Mitfiebern bei spannenden Geschichten

Daher hat der jährliche bundesweite Vorlesetag, eine Initiative von der Zeit-Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung, ein klares Ziel. Er erinnert daran, wie wichtig Vorlesen ist: Kinder lieben es, wenn ihnen jemand vorliest oder mit ihnen ein Bilderbuch anschaut. Die Abenteuer, die sich dabei im Kopf abspielen, das gemeinsame Staunen, Lachen und Mitfiebern sind wunderbare Erlebnisse.

Sie vermitteln Geborgenheit, wecken die Neugier aufs Lesen – und sind zugleich intensive Sprachförderung. Dabei ist das menschliche Miteinander der zentrale Faktor, den Medien wie Kinder-Hörspiele ergänzen, aber nicht ersetzen können.

Zeit zum Vorlesen finden

„Aktuell haben viele Menschen das Gefühl, dass die Zeiten unsicher sind, und wir vor großen Herausforderungen stehen“, sagt Sylvia Meyer, Sachgebietsleitung für Kindereinrichtungen bei den Johannitern in Ostbayern: „Da tut es besonders gut, bewusst für Momente der Ruhe zu sorgen – für Kinder und Erwachsene. Neben der klassischen Gute-Nacht-Geschichte finden sich im Familienalltag ja vielleicht noch ein paar weitere Nischen zum Vorlesen.“

Übrigens bieten Stadt- und Gemeindebüchereien neben einer großen Auswahl an Kinder- und Bilderbüchern oft auch Vorlese-Events für Kinder an. Viele Kindereinrichtungen der Johanniter in Ostbayern besuchen regelmäßig Stadt- und Gemeindebüchereien, um den Kindern den Spaß an Büchern näherzubringen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.