Buntes

Was ist (kein) Zoigl?

Likes 1 Kommentare

Weiden. Ist das wirklich Zoigl? Eine Werbung der Brauerei Gambrinus erhitzt in den sozialen Netzwerken gerade die Gemüter - allen voran Landrat Andreas Meier.

Was ist Zoigl? Eine Biersorte? Ein Lebensgefühl? Da scheiden sich in der nördlichen Oberpfalz die Geister. Schon in den letzten Jahren wurde das immer wieder heftig diskutiert. Sogar ein Verein wurde damals gegründet: Echter Zoigl vom Kommunbrauer heißt der. Jetzt heizt eine Werbung der Weidener Brauerei Gambrinus die Debatte erneut an.

Das ist KEIN Zoigl ☝🏻

Posted by Andreas Meier on Monday, February 8, 2021

Gambrinus wirbt für eine Sonderaktion "Zoigl" im fünf Liter Partyfass. Andreas Meier hat die Werbung auf seiner Facebookseite geteilt und schimpft: "Das ist kein Zoigl!". Unter dem Beitrag wird fleißig debattiert. Der eine findet es wäre sehr guter Zoigl, der andere ist vehement dagegen.

Gambrinus ist nicht die erste Brauerei, bei der es Zoigl zu kaufen gibt. Auch Getränkehersteller wie Püttner, Würth oder Scherdl und sogar Mönchshof haben das Oberpfälzer Bier im Sortiment.

Aber was ist denn jetzt echter Zoigl? Laut "Echter Zoigl vom Kommunbrauer" muss der Zoigl nach althergebrachter Weise im Kommunbrauhaus gebraut worden sein und das Anwesen/Zoiglstube/Gaststätte, wo der Zoigl ausgeschenkt wird, muss sich im Ort des Kommunbrauhauses befinden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Gernot Wildung 11. Februar 2021 um 09:37

    Natürlich ist der Zoigl vom Gambrinus kein Zoigl wie aus dem Kommunbrauhaus. Aber im Gegensatz zu den anderen Brauereizoigln schmeckt er wenigstens so wie aus dem Kommunbrauhaus. Da sollte man mal ein Auge zudrücken.