Weidener Handwerker wählen ihr neues Gremium

Weiden. Nach der Coronapause hielt der Oberpfälzer-Handwerker-Bund seine Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen im Schulungsraum der Handwerkskammer.

Das neugewählte Gremium. Foto: Reinhard Kreuzer
Das neugewählte Gremium. Foto: Reinhard Kreuzer
Die geehrten Mitglieder. Foto: Reinhard Kreuzer
Die geehrten Mitglieder. Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer
Foto: Reinhard Kreuzer

Zahlreiche Handwerkskollegen aus den angeschlossenen Fachvereinen waren zur Hauptversammlung des Oberpfälzer-Handwerker-Bund (OHB) gekommen. „Nach langer Zeit wieder eine Zusammenkunft, heute gar mit Neuwahlen“, sagte der Erste Vorsitzende Josef Schlosser und legte sich die Vorstandskette um.

„Gott segne unsere ehrbaren Handwerksberufe“

So manche Einschränkung hatten die Fachvereine hinzunehmen. Lediglich der Bäckerfachverein feierte noch eine Adventsfeier vor drei Jahren, der Kfz-Fachverein hielt eine Generalversammlung ab. Aber der traditionelle Gedenkgottesdienst in der Handwerkerkirche musste entfallen. Seit Wochen hat sich alles etwas gelockert.

Schatzmeister Martin Bär legte seinen Kassenbericht vor. Es sind noch sieben Fachvereine, fünf Innungen und vier Einzelmitglieder, die den OHB stützen. Der Metzgerfachverein Tirschenreuth hat gekündigt, es ist kein Kollege mehr als Beisitzer im OHB. Klaus Hertwig, der die Metzger noch zusammen hielt, verstarb. Die Revisoren Hans Kärner und Heinz Popel prüften die Zahlen, die Entlastung erfolgte durch Handzeichen.

Ergebnis der Neuwahlen

  • 1. Vorsitzender: Josef Schlosser
  • 2. Vorsitzender: Johann Person
  • Schriftführer: Johann Hagn
  • Zweiter Schriftführer: Winfried Kraus
  • Kassier: Martin Bär
  • Zweiter Kassier: Johann Scharnagl
  • Beisitzer: Karl Schmid, Georg Forster, Dieter Roll, Hans Mehrl, Michael Pöll, Georg Bücherl, Hans Hirmer, Hans Heldwein, Josef Schärtl
  • Mitglied in der Vollversammlung der Handwerkskammer: Christian Schlosser
  • Fahnenträger und Begleiter: Peter Holland, Georg Zeller, Siegfried Kowal
  • Delegierte zum Heimatring / Berufsschulbeiräte: Hans Bäumler, Michael Pöll

Die Goldene Ehrennadel sollte bereits vor der Pandemie an Norbert Schmeller und Thomas Zetzl übergeben werden, das wurde nun nachgeholt. Weiter erhielten die Nadel Hans Mehrl und Michael Pöll.

Die Ehrenmitgliedschaft wurde Hans Bäumler (Bäckerfachverein), Martin Bär (Schlosser), Hans Heldwein (Maler), Peter Holland (Bäcker), Hans Kärner (Metzger), Johann Person (KFZ) und Georg Zeller (Friseur) angetragen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.