Weihnachtlicher Glanz in der Innenstadt

Weiden. Die Weihnachtskrippen sind in den Schaufenstern der teilnehmenden Geschäfte sowie in Leerständen ausgestellt und verleihen der Innenstadt einen weihnachtlichen Glanz.

Auch dieses Jahr können sich die Besucher auf den „Weidener Kripperlweg“ freuen. Bild: Stadt Weiden

Auch dieses Jahr können sich die Besucher der Weidener Innenstadt auf den „Weidener Kripperlweg“ freuen. In Kooperation mit der Wirtschaftsförderung, dem Kulturamt und der Werbegemeinschaft „Wir sind Weiden“ gestaltet das Stadtmarketing Weiden einen spannenden Rundweg durch die Fußgängerzone, bei dem vom 28. November bis 6. Januar ausgefallene und exklusive Krippen präsentiert werden.

Die Weihnachtskrippen sind in den Schaufenstern der teilnehmenden Geschäfte sowie in Leerständen ausgestellt und verleihen der Innenstadt einen weihnachtlichen Glanz. Eine Erklärung zu den Krippen finden die Besucher in den jeweiligen Schaufenstern.

Die Stationen des Kripperlwegs

Station 1: Brunnenkrippe am Oberen Markt
Station 2: Evang. Kirche St. Michael (Wochenende geschl.)
Station 3: Antiquitäten Strehl
Station 4: Gruhle – Uhren & Schmuck
Station 5: Malzer – Der Raumausstatter
Station 6: Kirche St. Josef
Station 7: Volkshochschule Weiden-Neustadt
Station 8: Internationales Keramikmuseum
Station 9: Rechtsanwalt Norbert Gicklhorn
Station 10: TUI Deutschland
Station 11: Der Herrenausstatter Turban
Station 12: Kronen-Apotheke
Station 13: Leerstande ehem. Tally Weijl
Station 14: Leerstand ehem. Boutique Comma
Station 15: Hut Reger
Station 16: Uhren & Schmuck Pöllmann
Station 17: Sebald – Uhren & Gold
Station 18: Sonna – Geschenke & Haushaltswaren
Station 19: Zimmer Nr. 2
Station 20: Strumpf Streit
Station 21: SEC&HAND
Station 22: Weidener Teeladen
Station 23: Tourist-Info
Station 24: Jürgen Prüll – Schmuck & Gerät
Station 25: Nonna und was sie liebt
Station 26: Zahnarztpraxis Bönchendorf

Weihnachtsengel öffnen Adventskalender

Pünktlich zum 1. Dezember 2021 wird das Stadtmarketing Weiden das Alte Rathaus wieder in einen riesigen Adventskalender verwandeln. In diesem Jahr wird zum ersten Mal ein Weihnachtsengel täglich mit zwei Engeln das geschmückte Fenster öffnen und damit für strahlende Kinderaugen sorgen.

Hinter jedem geöffneten Adventskalender-Fenster kommt ein wunderschön beleuchtetes weihnachtliches Kinderbild zum Vorschein. Mit Adventskalendergeschichten und Musik wird die tägliche Fensteröffnung umrahmt und zu einem Erlebnis für die Besucher des Christkindlmarktes. Natürlich werden auch wieder kleine Geschenke verteilt, um den Kindern das Warten auf den Heiligen Abend zu verkürzen.

Als weiteres Highlight wird am Nikolausabend (5. Dezember) der Nikolaus das Adventskalender-Türchen öffnen und die Kinder besuchen. Die Fensteröffnungen finden von Montag bis Sonntag um 16.30 Uhr und nm Heiligabend um 11.00 Uhr statt.

Digitaler Gutschein-Adventskalender

In diesem Jahr wird es wieder einen digitalen Gutschein-Adventskalender auf der Stadtmarketing-Homepage geben. Hinter jedem der 24 Türchen wird ein Geschäft oder Lokal mit Text und Bild vorgestellt und eine Quizfrage gestellt. Unter den richtigen Antworten werden Gutscheine des jeweiligen Geschäftes/Lokales verlost.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.