Weihnachtsfeier und Ehrungen der Nordic-Walking Abteilung des TSV Pressath

Pressath. Die Weihnachtsfeier der Nordic-Walking-Abteilung des TSV Pressath war gut besucht, mit aktiven Sportlern und ihren Partnern, sowie den Vorstandsvertretern Josef Sirtl und Wunibald Heinl

Von links die Walkerin des Jahres Karin Kroher (mit Pokal), die Trainingsfleißigsten Marianne Wittmann und Hildegard Elstner (mit Urkunden) und die Trainer. Foto: Wolfgang Graser

Wolfgang Graser, der Abteilungsleiter, dankte Susanne Busch und Elfriede Wagner für die musikalische Begleitung des Abends mit Veeh-Harfen.

Auszeichnungen und Anerkennung

Eine besondere Ehre erhielten Hildegard Elstner und Roswitha Kraus, die bei 89 Trainingseinheiten jeweils 82 mal anwesend waren und somit als die Trainingsfleißigsten ausgewählt wurden. Dicht dahinter folgte Marianne Wittmann mit 74 Trainingsbesuchen. Darüber hinaus wurde Karin Kroher zur Walkerin des Jahres gewählt und erhielt einen Wanderpokal.

Die Mitglieder zeigten ihre Wertschätzung gegenüber den Trainern durch Geschenke und äußerten den Wunsch, dass die Trainer ihre Tätigkeit noch lange fortführen mögen.

Elfriede Wagner und Susanne Busch mit ihren Veeh-Harfen. Foto: Wolfgang Graser

Unterhaltsamer Rahmen

Nach dem Abendessen sorgten verschiedene unterhaltsame Elemente für Feierstimmung. Birgit Weinhold erfreute die Gäste mit einer humorvollen Weihnachtsgeschichte vom vergessenen Gänslein. Ein von Susanne Busch und Max Pfleger vorgetragener Sketch über einen “ökologischen Designer-Weihnachtsbaum” wurde als sehr gelungen empfunden. Graser präsentierte mithilfe einer Powerpoint-Präsentation die Höhepunkte des abgelaufenen Jahres.

Unterstützung vom Hauptverein

Der Hauptverein zeigte seine Wertschätzung gegenüber der Abteilung, indem er einen Essenszuschuss für alle Anwesenden bewilligte – zur Freude aller Gäste. Mit dieser gelungenen Weihnachtsfeier geht die Nordic-Walking-Abteilung des TSV Pressath hochmotiviert ins kommende Jahr.

* Diese Felder sind erforderlich.