Kultur

Lyrische Meisterstücke: Welttag der Poesie

Likes 0 Kommentare

Leuchtenberg. Am 21. März werden Poesiemomente geteilt. Die aktuelle Situation zerrt an unseren Nerven, deshalb will das LTO für Ablenkung sorgen - mit 470 Gedichten verteilt über die ganze Nordoberpfalz. Hast du schon eins entdeckt?

Schalte ab. Lasse deine Emotionen freien lauf. Entspanne dich, während du dir die lyrischen Meisterwerke, verteilt in deiner Gemeinde, durchliest.

Im Jahr 2000 hat die UNESCO den Welttag der Poesie am 21. März ins Leben gerufen. Seitdem bietet dieser Aktionstag eine schöne Möglichkeit, Poesie in unser aller Leben zu holen.

Australien, Russland und nun auch in der Oberpfalz

Auf der ganzen Welt finden diverse Ausstellungen und Lesungen statt - in Melbourne (Australien) wird online über Gedichte diskutiert, in Uljanowsk (Russland) wird es einen Poetry Flashmob in sozialen Netzwerken geben.

Auch das Landestheater Oberpfalz möchte den Welttag der Poesie nutzen, um auf den Stellenwert der Poesie als Kulturgut aufmerksam zu machen. In Zusammenarbeit mit den Bürgermeistern und dem Kulturamt der Stadt Weiden wurden Standorte ermittelt, um beim Aktionstag Poesie in der nördlichen Oberpfalz zu verteilen.

Insgesamt werden etwa 470 Gedichte im öffentlichen Raum an 25 Orten platziert. „Der Aktionstag ist eine schöne Möglichkeit in der aktuellen Zeit Menschen mit Kultur in Berührung zu bringen. Theater und Museen haben noch geschlossen, aber ein Spaziergang an der frischen Luft ist erlaubt. So kann man den Spaziergang mit der Familie oder den ruhigen Moment auf der Parkbank direkt mit etwas Poesie verbinden“, so Wolfgang Meidenbauer, der Geschäftsführer des Landestheaters.

Von welchem Dichter stammen die Verse?

Die Gedichte stammen dabei nicht nur von berühmten Dichtern, sondern auch von Mitgliedern von Literaturverbänden und Autoren, die ihre Texte für den Welttag der Poesie zur Verfügung gestellt haben. Ziel der Aktion ist es, kleine Momente des Nachdenkens, des Schmunzelns und der Ruhe im Alltag zu schaffen.

Wie wird der Aktionstag in den Kommunen umgesetzt?

Die Durchführung der Aktion ist dabei in jeder Gemeinde individuell: In einigen Gemeinden sind die Gedichte an einem Baum aufgehängt, auf Parkbänken befestigt, entlang eines Wanderweges angebracht oder hängen als Banner an Straßen und Kreuzungen. In Erbendorf ist beispielsweise eine Poesie-Rallye entstanden, in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt in Weiden werden auf dem Unteren Markt Tafeln mit Gedichten aufgestellt.

Nähere Informationen

Alle teilnehmenden Orte und die Standorte der Gedichte: 

Die Gedichte werden in den kommenden Tagen an den Standorten angebracht. Dann wird die Karte auch noch um Bilder ergänzt. 

Schicke deine Anregungen, Lob und persönlichen Poesie-Momente per Email an poesie@landestheater-oberpfalz.de, oder markiere deine Bilder bei Facebook und Instagram mit dem Hashtag #ltopoesie.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.