Polizei

Zerstörungswut am Waldbesinnungspfad

Likes 0 Kommentare

Konnersreuth. Irgendjemand hat wohl seine Zerstörungswut am Waldbesinnungspfad beim Konnersreuther Konnsberg ausgelassen. Das wird 2.000 Euro kosten. 

Der Forstbetrieb Waldsassen hat den Schaden am Donnerstag entdeckt: Der oder die unbekannten Randalen haben auf dem Waldbesinnungspfad absichtlich drei Glastafeln zerstört, die jeweils zwischen Granitstelen angebracht waren.

"Neben dem hohen ideellen Schaden für die Allgemeinheit entstand den Bayerischen Staatsforsten sowie der Pfarr- und Marktgemeinde Konnersreuth ein Gesamtsachschaden in Höhe von 2.000 Euro", erklärt der Polizeisprecher. Die Täter dürften in den zurückliegenden Tagen randaliert haben. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 09632/849-0 entgegen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.