Ziegler Group spendiert Kinderhaus Hl. Geist in Windischeschenbach ein Piratenschiff

Neuhaus/Windischeschenbach. Kinder brauchen Raum zur freien Entfaltung. Platz für Fantasie und Spiel sind Voraussetzung für die Entwicklung geistiger, körperlicher und sozialer Kompetenzen. Die Ziegler Group spendierte deshalb dem Kinderhaus Hl. Geist ein Piratenschiff.

Ziegler-Geschäftsführer Andreas Sandner, Kindergartenleiterin Andrea Heuser und Bürgermeister Karlheinz Budnik auf dem neuen Piratenschiff. Bild: René Oertel

Optimale Entfaltung für die Kleinsten der Gemeinde wünschte sich der Kindergarten und die Kinderkrippe Hl. Geist in Neuhaus/Windischeschenbach und trat mit diesem Wunsch an die Ziegler Group in Plößberg heran. Dort stieß man sofort auf offene Ohren.

Gemeinsam mit der Kindergartenleitung und der Gemeinde wurde schnell ein passendes Spielgerät für den Außenbereich gefunden. Bei der Planung war der Ziegler Group besonders wichtig, ein Spielgerät mit hoher Belastbarkeit und Nachhaltigkeit zu kreieren.

Seit September bereichert jetzt ein großes Piratenschiff den Gartenbereich des Kinderhauses und spornt die Kinder zu kreativem Spiel an. Das aus naturbelassenen Robinienholz gebaute Spielgerät bietet hierfür die perfekte Grundlage.

Ende Oktober übergab Ziegler-Geschäftsführer Andreas Sandner das Schiff an die Kindergartenleitung Andrea Heuser und Bürgermeister Karlheinz Budnik.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.

2 Kommentare

Udo Fürst - 05.11.2022

Sehr verehrte Frau Fürst, der Fehler wurde soeben korrigiert. Vielen Dank für Ihren Hinweis!

Karin Fürst - 04.11.2022

Kinderkrippe bitte mit k, nicht mit g!