Zukunft gemeinsam weiterdenken: Coworking Kemnath

Kemnath. Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus? Die Vorbereitungen für das erste BarCamp in Kemnath laufen.

Archivbild: Thomas Völkl

In Zukunft arbeitet es sich anders. Aber was genau hat sich durch Corona verändert und welche neuen Ideen für das Arbeiten in der Zukunft gibt es? Wer Antworten auf genau diese Fragen sucht, sollte sich am Freitag, den 8. Juli, auf nach Kemnath machen. Denn dort findet im Coworking das erste BarCamp statt.

Das Thema ist die Arbeitswelt der Zukunft, Stichwort „New Work“. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind Menschen aus verschiedensten Branchen. Der Inhalt: Fragen, Ideen und Lösungen, die im offenen Austausch gemeinsam gefunden werden.

Was genau ist ein BarCamp?

Ein BarCamp ist ein offenes Treffen für Jeden mit viel Raum für Fragen, Ideen und Antworten, geprägt von einer wertschätzenden Atmosphäre. Die Idee dahinter: voneinander lernen und Erfahrungen teilen, um so den besten Weg in die Zukunft der Arbeit zu finden. Denn unser beruflicher Alltag hat sich in den letzten Jahren verändert.

Viele Unternehmen überlegen, wie ein Büro zukünftig aussehen muss, um kreatives und effizientes Arbeiten zu ermöglichen. Und auch Mitarbeitende und Selbständige suchen nach Wegen, wie und vor allen Dingen wo sie am besten und einfachsten arbeiten können. Ob von zu Hause, im Büro in Absprache mit den Kolleginnen und Kollegen oder auch in einem Coworkingspace. Kreative Lösungen sind gefragt und das BarCamp versucht, Antworten zu finden.

Denn das Besondere beim Barcamp ist, dass jeder beteiligt und keiner nur Zuschauer ist. Jeder kann seine Erfahrung, sein KnowHow, aber auch seine Fragen oder Diskussionspunkte zur Sprache bringen und eigene Themen zusammen mit anderen weiterdenken.

Was erwartet die Teilnehmer außerdem?

Die Teilnehmer können ein großes Netzwerk an Menschen mit Ideen, KnowHow und Umsetzungskraft erwarten. Denn nach neun Monaten Coworking können Kathrin Karban-Völkl und Thomas Völkl, die Betreiber des ersten Coworking Spaces in Kemnath, mit Bestimmtheit sagen: Gemeinsam arbeitet es sich weniger allein.

Beide konnten schon in verschiedensten Situationen im Coworking Kemnath erleben und ausprobieren, wie ein flexibles Arbeitsumfeld zur Kreativität und Zusammenarbeit beiträgt oder wie die digitale sowie hybride Zusammenarbeit – also teilweise vor Ort und teilweise online – gelingen kann.

Spannender Input zum Thema

Spannenden Input zum Thema gibt es beim BarCamp von Miriam Wolf. Sie leitet bei der designfunktion Gruppe den Bereich Workspace Consulting in Nürnberg und hat eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Changemanagement und Organisationsberatung.

Seit ihrem Studium beschäftigt sie sich stetig mit dem Thema Arbeitswelten und hat viel Erfahrung, wenn es darum geht, Büros so einzurichten, dass es für die Arbeit und die Mitarbeitenden passt. Am 8. Juli wird die Diplom-Sozialwirtin die Teilnehmer mit ihrer Keynote gedanklich in die Zukunft führen.

Unterstützung und Anmeldung

Unterstützt wird das BarCamp von clarityplus mit viel Know-How und auch von der Sparkasse Oberpfalz Nord und der Raiffeisenbank Nord/West. Letztere begleiten aktuell viele Unternehmen und Firmen bei der Umsetzung ihrer Unternehmensidee und werden beim BarCamp vor Ort sein. Die Anmeldung und Infos zum Event sind auf der Homepage des BarCamps aufrufbar. Der Eintritt kostet 9 Euro, Getränke und leckere Snacks sind inklusive.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.