Zwei Verletzte nach Motorradunfall

Georgenberg/Waldkirch. Weil ein Motorradfahrer einer Gruppe abbremste, kam es gestern bei Georgenberg zu einem Unfall bei dem zwei Männer verletzt wurden.

Gestern gegen 16:30 Uhr, war eine Fünfer-Motorrad-Gruppe unterwegs auf der beliebten Strecke von Georgenberg in Richtung Waldkirch. Nach einer langgezogenen Linkskurve bremste der 49-jährige Fahrer des ersten Motorrades auf gerader Strecke ab, da vorher vereinbart wurde, dass gewendet wird.

Der unmittelbar dahinterfahrende 40-jährige Kradfahrer konnte nicht mehr abbremsen und fuhr auf. Beide stürzten und verletzten sich mittelschwer. Die Einsatzkräfte vom Roten Kreuz brachten die Motorradfahrer ins Weidener Klinikum. Die Feuerwehren Georgenberg und Neudorf übernahmen die Absicherung der Unfallstelle.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.