Zwei Verletzte nach Unfall am Gründerzentrum

Grafenwöhr. Wegen des Unfalls und der Sperrung der B299 kam es zu erheblichen Behinderungen im Berufsverkehr.

Bei dem Unfall am Gründerzentrum wurden beide Autofahrer verletzt. Fotos (4): Jürgen Masching

Heute gegen 07:30 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz die Feuerwehren aus Grafenwöhr und Gmünd zu einem Verkehrsunfall am Gründerzentrum. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei vor Ort wollte eine Mercedes Fahrerin (53) auf der Straße „Am Gründerzentrum“ kurz vor dem Kreisverkehr nach links in Richtung Waschanlage abbiegen.

Beide Fahrer verletzt

Dabei übersah sie den Fahrer (25) eines Ford Focus, der aus Richtung Kreisverkehr kam. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Dabei wurden beide Unfallbeteiligten verletzt und mit dem Rettungswagen ins Klinikum Weiden zur weiteren Untersuchung gebracht. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Den Sachschaden schätzen die Beamten der Polizei Eschenbach auf etwa 10.000 Euro. Wegen der aktuellen Sperrung der Bundesstraße 299 nach dem Kreisverkehr kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich. Nach über einer Stunde war die Unfallstelle wieder geräumt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.