Blue Devils verpflichten den Topscorer der Oberliga Süd

Weiden. Das ist ein Kracher, auf den Fans und Verantwortliche sehnsüchtig gewartet haben. Die Blue Devils haben sich den "Spieler des Jahres der Oberliga Süd" geangelt.

Nardo Nagtzaam (rechts), “Spieler des Jahres der Oberliga Süd
2021/2022” wechselt vom EC Peiting zu den Blue Devils. Foto: Tobias Neubert
Nardo Nagtzaam (rechts), “Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/2022” wechselt vom EC Peiting zu den Blue Devils. Foto: Tobias Neubert
Nardo Nagtzaam (links) ist ab sofort ein 
Blue Devil. Foto: Elke Englmaier
Nardo Nagtzaam (links) ist ab sofort ein Blue Devil. Foto: Elke Englmaier
Tobias Neubert
Elke Englmaier

Was Insider schon länger vermuteten, bestätigen die Blue Devils jetzt: Mit Nardo Nagtzaam wechselt der “Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/2022” vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils.

Keine Kontingentstelle

Der 32-jährige „2-Wege-Center“ erhielt vor wenigen Wochen den deutschen Pass und besetzt somit keine Kontingentstelle. Bei den Oberpfälzern erhält der frischgebackene Deutsch-Niederländer einen Dreijahresvertrag und seine Wunschnummer 10. Nagtzaam begann seine Eishockey-Karriere im Nachwuchs der Krefeld Pinguine und Kölner Haie.

2008 wagte er mit 17 Jahren den Schritt über den Großen Teich und spielte drei Jahre in der US-Juniorenliga North American Hockey League (NAHL) für Alaska Avalanche und Alexandria Blizzard. Ab 2011 studierte er am Mercyhurst College in Pennsylvania und gehörte vier Jahre zum NCAA-Kader.

Top-Scorer in Peiting

Nach seinem Bachelor-Abschluss fand Nagtzaam über die Stationen Slowenien (Olimpija Ljubljana), England (Manchester Storm) und Deutschland (ESC Wohnbau Moskitos Essen) den Weg zurück in seine niederländische Heimat. Mit den Tilburg Trappers (116 Spiele, 160 Punkte) feierte er 2018 die Oberliga Meisterschaft und erreichte 2019 das Finale.

Die letzten drei Jahre verbrachte er beim EC Peiting. Dort war er jede Saison Top-Scorer des Teams. In 188 Einsätzen erzielte er 62 Tore und 126 Assists (188 Punkte) für die Oberbayern.

Wertvoller Spieler

Jürgen Rumrich, Sportlicher Leiter der Blue Devils: “Nardo hat in den letzten Jahren bewiesen, dass er zu den Top-Stürmern in der Oberliga zählt. Nicht umsonst ist er diese Saison zum besten Spieler in der Oberliga Süd gewählt worden.

Dass er jetzt auch noch als Deutscher spielen kann, macht ihn noch wertvoller für uns. Das gute Verhältnis zu Sebastian (Buchwieser, die Red.) hat sicherlich geholfen, dass Nardo sich für uns entschieden hat.”

„Sehr bescheiden“

Sebastian Buchwieser, Head-Coach der Blue Devils, freut sich ebenso: ”Mit Nardo arbeitete ich bereits in Peiting sehr gerne zusammen. Trotz seiner herausragenden Fähigkeiten ist er sehr bescheiden und möchte sich in jedem Training verbessern.

Die Verbindung zu Nardo ist seit der gemeinsamen Zeit nicht mehr abgerissen. Seine sportlichen Ziele und Einstellung zum Sport decken sich mit unseren Zielen und unserer Identität, sodass wir ihn überzeugen konnten, Teil der Blue Devils zu werden.”

DEL 2 als Ziel

Nardo Nagtzaam erklärt seine Entscheidung: “Ich habe mich für die Blue Devils entschieden, weil sie zum einen mit dem Aufstieg in die DEL 2 ein klares Ziel vor Augen haben und zum anderen ich den Trainer sehr gut kenne. Meine Stärken sehe ich nicht nur in der Offensive als Spielmacher und Scorer, sondern auch in der Defensive. Mit meiner Führungsqualität und langjährigen Erfahrung möchte ich den Blue Devils helfen, das Ziel zu erreichen. Ich freue mich, die kommenden drei Jahre für Weiden zu spielen.“

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.