Böse Überraschung: Auto nach Zoiglbesuch beschädigt

Neustadt/WN. Einen Schaden von rund 3.000 Euro stellte eine Frau (58) an ihrem Auto fest, als sie nach einem Zoiglbesuch ihr Fahrzeug wieder aufsuchte.

Polizei Polizeiauto Streifenwagen Symbol Symbolbild Blaulicht
Die Polizeiinspektion Neustadt/WN bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Symbolbild: Pixabay

Am Freitagnachmittag, gegen 15.20 Uhr parkte eine Weidenerin (58) ihren Mercedes auf dem Parkplatz vor einer Zoiglstube in der Bahnhofstraße. Als sie eine Stunde später wieder zu ihrem Fahrzeug kam, entdeckte sie einen frischen Unfallschaden.

„Fahrerflucht“ begangen

Dieser dürfte von einem roten VW Golf 5 oder 6 stammen, da dieser zuvor neben dem beschädigten Auto stand. Allerdings hat der Fahrer sich nicht um seine gesetzlichen Pflichten gekümmert, sondern seine Fahrt fortgesetzt. Der Schaden am geparkten Fahrzeug beträgt etwa 3.000 Euro.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Neustadt/WN unter der Telefonnummer 09602/9402-0.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.