Die Feuerwehr war der Weg zum Glück

Waldthurn. Durch ihren gemeinsamen Nenner, die Feuerwehr, haben sich Celine Beierl und Christian Schön kennen und lieben gelernt. Bei ihrer Hochzeitsfeier waren Vertreter der Floriansjünger natürlich auch mit dabei.

Ein perfektes Löschteam: Bravourös meistern Celine und Christian
Schön nach der Trauung die von ihren Feuerwehrfreunden gestellte
Löschaufgabe. Foto: Franz Völkl
Ein perfektes Löschteam: Bravourös meistern Celine und Christian Schön nach der Trauung die von ihren Feuerwehrfreunden gestellte Löschaufgabe. Foto: Franz Völkl
Kameraden der Feuerwehr Waldthurn gratulieren Celine und Christian
Schön und reichen nach der Trauung ein kühles Getränk. Foto: Franz Völkl
Kameraden der Feuerwehr Waldthurn gratulieren Celine und Christian Schön und reichen nach der Trauung ein kühles Getränk. Foto: Franz Völkl
Franz Völkl
Franz Völkl

„Dir gehört mein Herz, nun bist Du hier bei mir“ sang die Gruppe Passional-Music mit Alexandra Jaworski, Hannah Reil und Annika Pankotsch in der Wallfahrtskirche am Fahrenberg. Bei herrlichem Sonnenschein steuerten die beiden Waldthurner Celine Beierl und Christian Schön von ihrer zukünftigen Wohnung in der Waldthurner Fahrenbergstraße aus, den Gipfel des Fahrenbergs an, um sich dort in der Wallfahrtskirche trauen zu lassen.

Das Paar „fing füreinander Feuer“

Vor vier Jahren haben sie sich beim Feuerwehrtreffen und endgültig beim Frühlingsfest der Feuerwehr Waldthurn tief in die Augen gesehen. Dabei fing das Paar im wahrsten Sinne des Wortes füreinander Feuer. Die standesamtliche Trauung hat bereits am 6. August 2022 Bürgermeister Josef Beimler im Waldthurner Rathaus vollzogen. Der Waldthurner Pfarrer Norbert Götz traute das Paar.

Überraschungspolterabend in Waldthurn

Der Bräutigam ist Fachmeister bei Constantia in Pirk, die Braut arbeitet als Serviceassistentin im Autohaus Stegmann in Weiden. Im Vorfeld hatten Freunde und Verwandte einen Überraschungspolterabend in Waldthurn organisiert. Die beiden sind bei der Waldthurner Feuerwehr aktiv, Christian sogar als Gruppenführer, Verwaltungsrat und Atemschutzwart. So war es klar, dass die Floriansjünger ihres Heimatortes nach der Trauung am Kirchenportal standen und sogar die Einsatzfahrzeuge dabei hatten.

Brautpaar dirigiert den Waldthurner Marsch

Auch bei den Bayernfans Waldthurn, die ebenfalls Spalier standen, fiebern die beiden für ihren Lieblingsfußballverein mit. Stephan Striegl und der Waldthurner Blechhaufen, bei dem Celine das Saxofon spielt, waren gekommen und das Brautpaar dirigierte den Waldthurner Marsch. Christian ist beim FSV Waldthurn ein solider Verteidiger, so standen auch die Fußballer zusammen mit dem Club 99 und den Waldthurner Schützen am Kirchenportal. Anschließend ging es zur Hochzeitsfeier zum Binnerschreiner nach Tännesberg.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.