Die Heimat immer wieder neu entdecken

Neustadt/WN. Die Kultur- und Heimatpflege des Bezirks Oberpfalz geht mit ihrem Heimatmobil in der Woche von 18. bis 22. Juli im Landkreis auf große Landkreistour.

Das Heimatmobil bietet iele Möglichkeiten die Oberpfalz im Detail kennenzulernen. Foto: Doris Wirth Foto: Doris Wirth
Das Heimatmobil bietet iele Möglichkeiten die Oberpfalz im Detail kennenzulernen. Foto: Doris Wirth Foto: Doris Wirth
Das Heimatmobil bietet iele Möglichkeiten die Oberpfalz im Detail kennenzulernen..Foto: Doris Wirth
Das Heimatmobil bietet iele Möglichkeiten die Oberpfalz im Detail kennenzulernen..Foto: Doris Wirth
Foto: Doris Wirth
Foto: Doris Wirth
Foto: Doris Wirth
Foto: Doris Wirth
Foto: Doris Wirth

An verschiedenen Stationen kann kommende Woche nicht nur das Heimatmobil besichtigt werden. Auch spannende Aktionen wie Musizieren aus dem Oberpfälzer Volksmusikarchiv sowie Film- und Theatervorführungen sind geboten.

Multifunktionales Infomobil

Das Heimatmobil ist ein multifunktionales Messefahrzeug und eine mobile Kulturplattform gleichermaßen. Es ist ausgestattet mit interaktiven Stationen, interessanten Ausstellungsstücken, Rednerpult, Musikanlage und auch einer Bühne. Die Besucherinnen und Besucher können Spannendes und Wissenswertes rund um Themen wie regionale Kunst, Musik, Mode oder Geschichte entdecken, sich mit Fragen nach der ganz persönlichen Heimat auseinandersetzen und über eine Web-App selbst mitwirken.

Die Oberpfalz kennenlernen

Dabei sollen das Wissen über die Oberpfalz sowie die regionale Identität gefördert und kulturelle Angebote insbesondere im ländlichen Raum – gerade nach der Coronapandemie – sichtbarer gemacht werden. Eine große Rolle spielen der persönliche Austausch und auch Beratungen zu den zahlreichen Fördermöglichkeiten des Bezirks im Kulturbereich.

Die Stationen des Heimatmobils

  • 18. Juli: Start der Tour am Stadtplatz Neustadt um 11 Uhr; am späteren Nachmittag und abends am Steinstadl Parkstein „Musizieren aus dem Oberpfälzer Volksmusikarchiv mit Franz Maier“
  • 19. Juli: Abends in Floß vor dem Rathaus Filmvorführung „Jüdisches Leben in der Oberpfalz“
  • 20. Juli: 15 bis 18 Uhr am Bockl-Radweg Pleystein mit vielfältigem Programm, abends in Eslarn mit dem Thema Zoiglkultur
  • 21. Juli: vormittags am Wochenmarkt Grafenwöhr & nachmittags am Stadtplatz Eschenbach
  • 22. Juli: 11 bis 15 Uhr am Naturbadeweiher Waldthurn

Den finalen Tourplan mit allen Uhrzeiten sowie nähere Infos zum Heimatmobil gibt es unter www.heimatmobil.de. Dort können Interessierte auch eigene Sprachbeispiele für die regionale Sprachforschung aufnehmen oder Fotos ihrer persönlichen Heimat-Objekte hochladen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.