Diebe auf frischer Tat ertappt und richtig reagiert

Konnersreuth. Die Beamten der Polizeiinspektion Waldsassen stellten bereits am Mittwochvormittag zwei Diebe auf frischer Tat.

Festnahme Handschellen Polizei Symbol Dieb festgenommen Fessel fesseln Symbolbild
Symbolbild: pixabay

Ein Konnersreuther (25) machte gegen 9:30 Uhr eine verdächtige Beobachtung, als er zu seinem Teich zwischen Konnersreuth und Preisdorf fuhr. Bei der Anfahrt zum Teich stellte er einen Jaguar mit tschechischer Zulassung fest, an dem ein Anhänger mit deutscher Zulassung angebracht war. In unmittelbarer Nähe konnte er zwei Personen ausmachen.

Samt Anhänger im Graben gelandet

Da der Konnersreuther einen Diebstahl aus seiner Hütte vermutete, verständigte er unverzüglich die Polizei. Die Beiden versuchten währenddessen noch mit dem Auto zu flüchten, was ihnen jedoch nicht gelang. Beim Zurücksetzen mit dem Anhänger setzte der Fahrer diesen in den Graben. Kurzerhand trat das Duo seine Flucht zu Fuß an. Die verständigte Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Waldsassen konnte die Beiden, eine 37-Jährige und einen 38-Jährigen, nach kurzer Flucht auf einer Wiese vorläufig festnehmen.

Den Anhänger, auf dem noch Baumaterialien lagen, entwendeten die zwei einige Stunden zuvor in Waldeck bei Kemnath aus einer Hofeinfahrt. Dieser hatte einen Wert von rund 1.500 Euro. Im Fahrzeug fanden die Beamten weiteres Diebesgut, das zum Großteil aus der aufgebrochenen Hütte des Konnersreuthers stammte.

Die Geschädigten des Anhängers zeigten sich glücklich bei der Nachricht, dass dieser mit samt Baumaterial sichergestellt werden konnte, da dieses dringend für Umbauarbeiten benötigt wurde.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.