Edelweiß-Schützen auf dem Weg in die Normalität

Letzau. Aufatmen bei den Edelweiß-Schützen: Endlich wieder ein einigermaßen normales Vereinsleben nach zwei Jahren Zwangspause. Das Übungsschießen wurde wieder aufgenommen und in Kürze steht auch der 50. Geburtstag der Gemeinde an, an dem sich die Schützen beteiligen werden.

Die für ihre langjährige Treue geehrten Mitglieder mit Schützenmeisterin Vanessa Bäumler (Mitte, mit Schal) und Gauehrenschützenmeisterin Maria Wisgickl (fünfte von rechts). Foto: SG Letzau

Nach den Corona-Jahren, in denen das Vereinsleben der aktuell 97 Mitglieder starken Schützengesellschaft mehr oder weniger zum Stillstand gekommen ist, sagt Schützenmeisterin Vanessa Bäumler in der jüngsten Jahreshauptversammlung erleichtert: „Wir konnten endlich wieder mit unserem Schießen beginnen.“

Kinder: Statt Blasrohr vorerst nur Spickern

Das geplante Schießen mit dem Blasrohr wurde den Worten Bäumlers zufolge vorerst noch zurückgestellt, die jüngsten Mitglieder können sich aber stattdessen im Spickern messen. Auch das mache dem Nachwuchs riesigen Spaß.

Endlich wieder traditionelles Osterschießen

Sportleiterin Jutta Völkl zeigt sich erfreut, dass die ersten beiden Übungsschießen in diesem Jahr nach der Corona-Pause so gut angenommen worden seien. Beim Osterschießen waren dann auch Schützen aller Altersklassen am Start.

Die Ergebnisse beim Osterschiessen

  • 0 – 5 Jahre (Spickern): 1. Jonas Hasl
  • 6 – 11 Jahre (Lasergewehr): 1. Marie Keil, 2. Elias Stemmer, 3. Sarah Hösl
  • 12 – 17 Jahre: 1. Kilian Seidel, 2. Korbinian Seidel, 3. Alexander Dastler
  • Erwachsene: 1. Annkathrin Seidel, 2. Markus Uschold, 3. Markus Gallitzdörfer

Das Übungsschießen enttäuschte

Jutta Völkl macht allerdings auch kein Hehl aus ihrer Enttäuschung über das vorerst jüngste Übungsschießen Ende April, an dem außer ihr und der Schützenmeisterin nur ein Schüler teilgenommen hat. Das nächste Übungsschießen findet am 24. Juni statt, sie hoffe sehr, dass wieder mehr Schützen dabei sein werden.

Urkunden für jahrzehntelange Treue

  • 50 Jahre: Helmut Nickl, Herbert Sammel, Dieter Schubert
  • 40 Jahre: Gertraud Gallitzdörfer, Josef Maier, Silvia Maier, Regina Fröhlich, Karl Völkl, Rita Kammerer, Tobias Gallitzdörfer, Markus Gallitzdörfer, Hans Heil, Franz Seiler
  • 30 Jahre: Klaus Seidel
  • 20 Jahre: Andrea Götz
  • 15 Jahre: Sebastian Sauer

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.