Ein Griff ins oberste Regal der Jazz-Musik

Weiden. Das Restaurant „Duslbauer“ veranstaltet am 16. Juli „Jazz & Food“ mit bekannten Musikerinnen und Musikern wie Stefanie Schlesinger, Wolfgang Lackerschmid, Paulo Morello, Thomas Stabenow und Michael Kersting.

„Duslbauer“-Chef Thomas Angerer (zweiter von rechts) und sein Team veranstalten am 16. Juli ein Jazz-Konzert mit vielen bekannten Größen aus der Szene. Foto: lst

Die Stadt Weiden ist über die Grenzen hinweg als Gastgeber für herausragende Jazz-Konzerte bekannt. Üblicherweise ist der Jazz-Zirkel e. V. federführend dafür verantwortlich, ein breites Feld an Künstlern auf die Bühne zu bringen. Dieses Mal wagt jedoch ein Neuer einen besonderen Griff ins oberste Regal der Jazz-Musik.

Am 16. Juli ab 18.30 Uhr veranstaltet das Bayerische Tapas-Restaurant „Duslbauer“ mit seinem ein Jazz-Konzert. Unter dem Motto „Jazz & Food“ treten Musiker auf, die sich wie die Crème de la Crème des europäischen Genres lesen lassen.

Jazz liegt in der Luft

Seit vielen Jahren treten Stefanie Schlesinger und Wolfgang Lackerschmid als Duett oder als Teile verschiedener Bands auf. Schlesinger gewann nach ihrem Musikstudium als erste Sängerin in der Kategorie „Jazz“ den Bayerischen Kunstförderpreis. Ihr Ehemann erlangte bereits Mitte der 1980er Jahre europäische Bekanntheit an seinem Vibraphon. Ebenfalls schrieb er die Ballettmusik für Schneewittchen am Augsburger Stadttheater.

Der Gitarrist Paulo Morello lernte seine Fähigkeiten in den 1990er Jahren bei internationalen Größen im In- und Ausland. Nach seiner Dozenten-Tätigkeit an der Hochschule Nürnberg lehrt er seit 2020 am Jazz-Institut in Berlin.

Am Bass kommt Thomas Stabenow zum Einsatz. Auch er verfügt über Jahrzehnte lange Erfahrung in der Jazzmusik und erhielt den Jazz-Preis Baden-Württemberg. Der Jazz-Preisträger Michael Kersting an den Drums vervollständigt das Quintett als ein feinfühliger und facettenreicher Künstler.

Neben der Musik wird an diesem Abend auch die Kulinarik im Vordergrund stehen. Thomas Angerer, Küchenchef des „Duslbauer“ sorgt mit seiner Tapas-Auswahl für das leibliche Wohl.

Infos rund um die Veranstaltung

Die Veranstaltung findet im Biergarten des „Duslbauer“ auf der Tennisanlage beim TC am Postkeller statt, bei schlechtem Wetter im Zelt.

Der Eintrittspreis beträgt 30 Euro, Karten gibt es von Mittwoch bis Sonntag beim „Duslbauer“ oder unter der Telefonnummer 0961/36908.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.