Fonse Doppelhammer, der „Vater“ des Witzekabaretts, kommt nach Kirchenthumbach

Kirchenthumbach. Darüber freut man sich bei der Feuerwehr: Der Witze-Kabarettist Fonse Doppelhammer wird am Freitag beim Open Air auftreten.

Der Witzemacher Fonse Doppelhammer gastiert am Freitag bei der Feuerwehr Kirchenthumbach. Foto: Fonse Doppelhammer

Fonse Doppelhammer begeistert seit Herbst 2019 bei seinen Auftritten Jung und Alt mit seinem bekannten Programm „sauwitzig“. Wer aber glaubt, dass dieses Programm nur aus einer Aneinanderreihung von Witzen besteht, wird positiv überrascht sein, denn der verschmitzte Niederbayer bewies in der Vergangenheit immer wieder, dass er nicht nur als der Begründer des Witzekabaretts betrachtet wird, sondern auch ein wahrer Meister dieses Genres ist.

Charmant und unterhaltsam

Seine früheren Erfolge als zweimaliger Stargast und Gewinner der Witzesendung „Sehr Witzig!?“ auf PULS 4 im österreichischen Fernsehen und als Sieger der Witze-Casting-Show „Bayerns beste Witze“ 2019 im Bayerischen Rundfunk konnten sich schon sehen lassen. Doch seine Auftritte zeigen ihn von einer weiteren charmanten, überaus unterhaltsamen und nicht zu übertreffenden Seite: als Witzekabarettist Fonse Doppelhammer.

Verschiedene Rollen

Bei seiner Performance gibt er nicht nur einen witzig-tiefen Einblick in sein Familienleben, erzählt ausführlich aus seiner Kindheit und Jugend und beleuchtet selbstironisch sein Ehe- und Familienleben. Fonse schlüpft auch in verschiedene Rollen und führt gekonnt und geschickt durch sein mit Witzen, Pointen und Gags gespicktes Kabarettprogramm.

Witze als Botschaft

Höhepunkt ist dabei die Gestalt des „Grabner Karl„, seinem Spezl, der als sehr trinkfreudiger Totengräber aufgrund der variablen Begräbnismethoden wie Einäscherung und vor allem Kompostierung („de Greana forderns immer mehr“) kein Auskommen mehr hat und durch Werbe- und Merchandisingaktionen wie das Verteilen von Flyern und der Gründung einer
Grabkapelle auf zusätzliche Einnahmen spekuliert.

Das besondere an seinem Programm ist auch, dass Fonse es trotz aller Witzigkeit schafft, eine Botschaft zu vermitteln: „Denk positiv, sei gelassen und bewahre dir deinen Humor in allen Lebenslagen. Um mit Grabner Karl zu sprechen: ‚Wer ned liabt und wer ned lacht und wer nia gloane Fehler macht; wer ned guat isst und trinkt zugleich, is lebendig scho a Leich.’“

Karten im Vorverkauf

Fonse Doppelhammer gastiert am Freitag, 1. Juli, ab 20 Uhr beim „Open Air“ rund ums
Feuerwehrhaus. Karten gibt es an den Vorverkaufsstellen Raiffeisenbank und Sparkasse Kirchenthumbach. Auch über die Feuerwehr kann man Karten per WhatsApp unter der Telefonnummer 0151/28011163 bekommen. Online-Tickets gibt es bei okticket.de.

Für das leibliche Wohl ist durch die Feuerwehr bestens gesorgt. Bei schlechtem Wetter findet die Kabarettveranstaltung im Pfarrheim statt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.