Franz Fuhrmann bleibt erster Schützenmeister

Weiden. Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Rehbühl. Für drei weitere Jahre wurde Franz Fuhrmann zum ersten Schützenmeister gewählt. Zum Ehrenmitglied wurde Peter Michalke ernannt.

Die neue Vorstandschaft der Rehbühlschützen und die geehrten Mitglieder. Foto: Reinhard Kreuzer

Schützenkönigin sind Christa Fuhrmann und Schützenkönig Richard Förster. Beide wurden per Königsschuss ermittelt. Noch vor der Neuwahl ernannte Fuhrmann seinen Kassier Peter
Michalke mit Einstimmigkeit der Mitglieder zum neuen Ehrenmitglied. Michalke war von 1977 bis 1986 Vergnügungswart und zugleich die letzten drei Jahre Sportleiter.

Dann übernahm er für drei Jahre das Schützenmeisteramt. Schließlich war er Schatzmeister von 2003 bis 2022. „Du hast dich immer engagiert und warst ein prägendes Mitglied unserer
Schützengesellschaft“, dankte Schützenmeister Franz Fuhrmann. Für 50-jährige Treue zum Verein erhielt Udo Bezold eine Urkunde, Wolfgang Zahn wurde für sechs Jahrzehnte Zugehörigkeit ausgezeichnet.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.