Freiwillige Feuerwehr Neuersdorf bestens für die Zukunft gerüstet

Neuersdorf/Schnaittenbach. Langjährige und verdiente Mitglieder sind auf der JHV der Feuerwehr nicht vergessen worden, sondern erhielten die Ehrenmitgliedschaft.

Johann Braun, Heinrich Zimmermann und Johann Paulus (mittig von links) sind aufgrund langjähriger Vereinstreue zu Ehrenmitgliedern ernannt worden. Bild: Hans Meißner
Johann Braun, Heinrich Zimmermann und Johann Paulus (mittig von links) sind aufgrund langjähriger Vereinstreue zu Ehrenmitgliedern ernannt worden. Bild: Hans Meißner
Auch die Nachwuchsmitglieder haben sich im vergangenen Jahr bewiesen. Bild: Hans Meißner
Auch die Nachwuchsmitglieder haben sich im vergangenen Jahr bewiesen. Bild: Hans Meißner
Hans Meißner
Hans Meißner

In den letzten beiden Jahren war es etwas ruhiger bei der kleinen aber feinen Wehr in Neuersdorf. Die Berichte vielen deshalb etwas kürzer aus, umso länger war die Liste der zu Ehrenden. Neben der Ehrung von langjährigen Mitgliedern gab es Ernennungen zu Ehrenmitgliedern.

50 Jahre für die Wehr im Einsatz

Ein halbes Jahrhundert hat Heinrich Zimmermann sich vorbildlich für die Neuersdorfer Wehr engagiert. Für die lang Mitgliedschaft ist er von Vorsitzenden Helmut Böhm ausgezeichnet worden. Den hohen Wert der kleinen Wehren stellte der Zweite Bürgermeister Uwe Bergmann in seinem Grußwort für die Stadt Schnaittenbach heraus. Kreisbrandmeister Marco Weiß blickte aus zwei harten Jahren der Wehren zurück.

Ehrung lang verdienter Mitglieder

Kurz und bündig fiel der Bericht des Vorsitzenden aus, positiv der Bericht von Kassiererin Anna Bäuml. Johann Braun und Johann Paulus dürfen sich nun Ehrenmitglieder ihrer „Schlecherer“ Wehr nennen. Johann Braun war über 12 Jahre Zweiter Kommandant. Lang ist die Liste der Ämter, die Johann Paulus in all den Jahren seiner Mitgliedschaft ausgeübt hat. Paulus war sechs Jahre Erster Kommandant, sechs Jahre Kassier, sechs Jahre Zweiter Vorstand und 17 Jahre Erster Vorstand seiner Wehr in Neuersdorf. Aufgrund dieser Leistungen haben beide die Ehrenmitgliedschaft verdient, so Vorsitzender Böhm.

Auch Nachwuchskräfte ausgezeichnet

Auszeichnungen gab es aber nicht nur für die „ältere Generation“, auch Nachwuchskräfte stehen ihnen in Nichts nah. Erster Kommandant Berthold Heindl berichtete, dass trotz Corona einiges los war. Den Jugend-Wissenstest Bronze absolvierten Milena Gach, Marcel Böhm und Selina Sehr. Den Test in Silber bestand Andreas Hagler.

„Für die Zukunft gut aufgestellt“

Die Prüfung in Technische-Hilfeleistung in Rot bestand Thomas Sehr. Die Teilnahmebedingungen Einsatzfahrt (Simulator) erfüllten Thomas Sehr und Reinhard Hagler. Der Lehrgang für Sprechfunker besuchten Julian Sehr, Markus Paulus, Reinhard Hagler, Theresa Hagler, Thomas Sehr und Josef und Stefan Mutzbauer. „Dank unserer jungen Nachwuchskräfte sind wir auch für die Zukunft gut aufgestellt“, so Vorsitzender Böhm.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.