Kohlberg als Mittelpunkt für sinnvoll genutzte Energie

Kohlberg. Die Siedlergemeinschaft bietet an einem Info-Tag viele Informationen über Energieeffizienz in privaten Leben. Für Speis, Trank und Kinderangebote ist bestens gesorgt.

Kosten runter, Nutzen rauf: in Kohlberg kann man das Energiesparen lernen. Bild: Gerhard Müller

Siedlergemeinschaft Kohlberg-Röthenbach bietet am Sonntag, 26. Juni von 10.00 bis 17.00 Uhr umfangreiche Informationen über effizientes Energiehandling auf dem Marktplatz an.

Umfangreiche Informationen zur Energieeinsparung

Nicht nur die in letzter Zeit rasant gestiegenen Kosten für Energie, sondern auch die gestiegene Eigenverantwortung für deren optimale Nutzung machen den Besuch des Aktions-Tages „Energie- Elektro – Nachhaltigkeit“ interessant. In diesem Rahmen bietet die Siedlergemeinschaft Kohlberg Röthenbach umfangreiche Informationen zur Energieeinsparung für nahezu alle Bereiche des täglichen Lebens an.

Neueste Technik gezeigt und erklärt

Die Organisatoren Stefan Kurz als Sachverständiger für Haustechnik und Energieberatung und sein Mitstreiter Stefan Gebhardt mit seinem Faible für innovative Ideen stehen ohnehin im Ruf, für die Nutzung von regenerativen Energien zu brennen.

Für die Präsentationen von verschiedenen elektrisch betriebenen fahrbaren Untersätzen, Photovoltaikanlagen und Speichersystemen, Stromerzeugung via Heizungsanlagen betrieben mit erneuerbaren Energien können sich die Besucher auf dem Kohlberger Marktplatz die neuesten Techniken zeigen und erklären lassen.

Einsparen auch im Freizeitbereich

Einsparpotentiale werden nicht nur für Haus, Heim und Hof gezeigt. Auch im Freizeit- oder Werkstatt- und Hobbybereich stecken so mache Einsparmöglichkeiten für Aufwand und Energie. Entsprechende Gartengeräte und Werkzeuge, ausgestattet mit Akku-Technik oder ein sparsamer Pellet-Grill beweisen eine kostengünstigere Benutzung als herkömmliche Tools auf diesem Einsatzgebiet. Informationen über Dekorationen, Bilder, Kunst, Holzdesign und entsprechende nachhaltige Möbel runden die Vielfalt der präsentierenden Aussteller ab.

Ideen sollen in den Landtag gelangen

Zu diesem interessanten Aktionstag hat sich bereits auch Landtagsabgeordneter Dr. Stephan Oetzinger sowie Landtagsabgeordnete Annette Karl als Besucher für diesen Tag angemeldet. Die Präsentatoren der vielen innovativen Ideen zur Energieeinsparung und -gewinnung, die an diesem Tag in Kohlberg gezeigt werden, würden sich auf ein Weitertragen der Informationen durch Karl als Sprecherin für Wirtschaft, Energie und Digitalisierung der BayernSPD-Landtagsfraktion freuen.

Vielfältige Kinderangebote vorhanden

Damit sich die Kinder der am Programm interessierten Eltern nicht zu sehr langweilen, haben die Organisatoren einige Attraktionen für die Kleinen vorbereitet. Dabei kann überschüssige Energie in einer Hüpfburg oder in einem Kletterturm abgebaut werden, in einem Hundewagen ziehen Zug- und Begleithunde durch den Markt und für die nötige Abkühlung wird unter anderem mit Slush-Eis gesorgt.

Etwas deftigere Zwischenmahlzeiten gibt es vom Grill und an entsprechenden Getränken zum Nachspülen wird es auch nicht fehlen. Die Siedlergemeinschaft Kohlberg-Röthenbach freut sich auf zahlreichen Besuch aus Nah und Fern.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.