Kurt Seggewiß, Oberbürgermeister Weiden

Weiden. Seit 2007 heißt Weidens Oberbürgermeister Kurt Seggewiß. Der SPD-Politiker regiert bereits in seiner zweiten Amtsperiode, 2020 möchte er sich jedoch aus dem Amt zurückziehen. Kurt Seggewiß blickt auf viele Erfolge während seiner Amtszeit zurück.

Oberbürgermeister Weiden Kurt Seggewiß

Weidens Oberbürgermeister Kurt Seggewiß. Bild: Udo Fürst

Kurt Seggewiß‘ Laufbahn und Karriere

Kurt Seggewiß wurde am 14. Oktober 1957 in Bocholt, Westfalen, geboren und ist seit 2007 Bürgermeister der Stadt Weiden. Seggewiß wuchs in Weiden auf und begann seine Karriere bei der damaligen Bundesanstalt für Arbeit.

Er ist Diplom-Verwaltungswirt (FH) und war viele Jahre in leitender Position bei der Bundesagentur in Halle, Nürnberg und Schwandorf beschäftigt. Unter anderem wirkte er bei der Entwicklung von Förderprogrammen der Länder mit und gestaltete in Bayern Jugendförderprogramme wie „Fit for work“.

Seggewiß entschloss sich während der Zeit der Auseinandersetzungen um die Wiederaufbereitungsanlage Wackersdorf, in die SPD einzutreten. 2007 kandidierte er für den Posten des Oberbürgermeisters von Weiden und setzte sich in der Stichwahl mit 58,37 Prozent der Stimmen gegen den CSU-Bewerber Lothar Höher durch.

Damit wurde er Nachfolger von Hans Schröpf, der zuvor 31 Jahre lang Oberbürgermeister der Stadt war. Am 16. März 2014 wurde Seggewiß bei der Kommunalwahl mit 52,5 Prozent wiedergewählt. Die Kandidatur zum Oberbürgermeister hatte er zuvor mit seiner Ehefrau Maria und Sohn Jan abgesprochen.

Man braucht eine Familie, die so zeitaufwändige Tätigkeit unterstützt,

so Kurt Seggewiß. Der OB ist außerdem Mitglied in vielen Weidener Vereinen und Ehrensenator der Hochschule Amberg-Weiden.

60. Geburtstag Oberbürgermeister Kurt Seggewiß letzte Amtszeit Seggewiß dankt ab

Kurt Seggewiß kann sich auf die Unterstützung seiner Frau Maria und Sohn Jan verlassen. Bild: OberpfalzECHO/Kristine Mann

Tätigkeiten und Auszeichnungen

Anlässlich einer Vorstandssitzung mit anschließendem Jahresempfang im Antoniushaus in Regensburg Anfang 2017 wurde Oberbürgermeister Kurt Seggewiß zum neuen Kreisvorsitzenden des Kreisverbandes Stadt Weiden des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. berufen. Versöhnung über den Gräbern – Arbeit für den Frieden, dafür steht der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. seit seiner Gründung im Jahr 1919.

Im August 2017 überreichte Bürgermeisterkollege Jens Meyer eine seltene Urkunde an Weidens Oberbürgermeister Kurt Seggewiß: die „Dankurkunde der Stadt Weiden für 40 Jahre im öffentlichen Dienst“. In der heutigen Zeit ist es keine Selbstverständlichkeit, eine Zeitspanne von 40 Jahren am gleichen Arbeitsplatz zu erleben.

Meyer beschrieb seinen Vorgesetzten als einen Menschen, der nie aufhört zu lernen und sein Wissen an sein Team weitergibt. OB Seggewiß bedankte sich herzlich und blickte zurück, auf 30 Jahre als Staatsdiener bei der Bundesagentur für Arbeit und die nachfolgenden zehn Jahre als Diener der Stadt Weiden.

Dankurkunde an OB Seggewiß für 40 Jahre im öffentlichen Dienst.

40 Jahre schon ist Oberbürgermeister Kurt Seggewiß im öffentlichen Dienst tätig. Von links: Jens Meyer, Reiner Leibl, Kurt Seggewiß. Bild: Jürgen Wilke

Seggewiß-Ära endet – neuer Oberbürgermeister ab 2020

Im Oktober 2017 feierte Seggewiß gemeinsam mit Familie, Freunden sowie anderen Politikern, Landräten, Vorständen, Firmenchefs und Unterstützern aus der gesamten Nordoberpfalz seinen 60. Geburtstag. Bei dem feierlichen Empfang gab der Oberbürgermeister der Stadt Weiden außerdem bekannt, dass er für die Kommunalwahl 2020 nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Bis dahin möchte er aber seine ganze Kraft in die verbleibende Zeit investieren.

60. Geburtstag Oberbürgermeister Kurt Seggewiß letzte Amtszeit Seggewiß dankt ab

Kurt Seggewiß freute sich über die zahlreichen Glückwünsche zu seinem 60. Geburtstag. Bild: OberpfalzECHO/Kristine Mann

Ehrennadel für Kurt Seggewiß

Weiterhin setzt sich Oberbürgermeister Kurt Seggewiß mit Herz für das Handwerk ein. Dafür erhielt er im November 2017 eine Auszeichnung. „Als Dank und Anerkennung für besondere Verdienste im Oberpfälzer Handwerkerbund wird Kurt Seggewiß die Goldene Ehrennadel verliehen.“ So steht es auf der Urkunde, die Weidens Oberbürgermeister für die Unterstützung des Handwerks erhalten hat.

Goldene Ehrennadel für Oberbürgermeister Kurt Seggewiß OB Weiden Rathaus Bild Jürgen Wilke

Johann Scharnagl, Johann Hagn (von links) und Hans Person (rechts) verliehen Oberbürgermeister Kurt Seggewiß die Goldene Ehrennadel des Oberpfälzer Handwerkerbundes. Bild: Jürgen Wilke

Weitere Artikel zu Kurt Seggewiß