Lauf gegen Krebs: Via Carolina von Prag nach Nürnberg

Eslarn. Der 16. Via Carolina Lauf von Prag über Eslarn nach Nürnberg steht an. Am 09.07. beginnt die Route in Prag und führt ab dem 10.07. durch die Nordoberpfalz.

Der Startpunkt des 16. Via Carolina Laufs ist Prag. Bild: ViaCarolinaRunning e.V.
Der Startpunkt des 16. Via Carolina Laufs ist Prag. Bild: ViaCarolinaRunning e.V.
Das Ziel des Laufs ist die größte Stadt Frankens: Nürnberg. Bild: ViaCarolinaRunning e.V.
Das Ziel des Laufs ist die größte Stadt Frankens: Nürnberg. Bild: ViaCarolinaRunning e.V.
ViaCarolinaRunning e.V.
ViaCarolinaRunning e.V.

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause startet am Alten Rathaus in Prag am 9. Juli um 12 Uhr der 16. Via Carolina Lauf in Richtung Nürnberg. Der Weg der völker- und länderverbindenden Veranstaltung führt Großteils über die „goldene Straße“, der mittelalterlichen Handelsroute zu Kaiser Karl IV.

Grenzübergang in Eslarn

Dabei befindet sich traditionell der Wechselpunkt zur deutschen Grenze in Eslarn. Die Ankunft der Läuferinnen Läufer ist am 10. Juli um 06:00 Uhr am Grenzübergang in Tillyschanz, wo der Startschuss zur 18. Etappe nach Moosbach fällt. Die Läuferinnen und Läufer sind unter dem Spendenmotto „Laufen gegen Krebs“ unterwegs. Teilnehmen können Firmen, Vereine und Laufgruppen. Die Startgebühr pro Team beträgt 450 Euro. „Ein einzigartiger Team- und Etappenlauf, der Kultur- und Sport, Menschen und Städte verbindet“, so Mario Wallrath, Initiator und Gründer.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.viacarolina.eu

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.