Neue Einsatzkräfte für das Technische Hilfswerk Weiden

Weiden. Nach zwei Jahren Corona-bedingter Unterbrechungen und erschwerter Ausbildungsbedingungen haben fünf Helfende des THW Weiden nun ihre Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen.

Von links: Thomas Schiller, Falco Bauer, Michael Lesniakowski, Sebastian Käs, Florian Wende, Lukas Schaffland, Lena Bredehorn, Bernd Stenzel, Jürgen Kurzwart, Heiko Engelbrecht. Foto: THW Weiden

Lang erseht, ist es endlich so weit gewesen, dass die neuen Einsatzkräfte ihre Grundausbildung mit einer Prüfung in Theorie und Praxis abschließen konnten. In mehrmonatiger Ausbildungszeit haben die beiden verantwortlichen Ausbilder, Jürgen Kurzwart und Sebastian Käs, die Helferanwärter auf den Dienst im Technischen Hilfswerk vorbereitet. Bei der Prüfung im Ortsverband Naila mussten die Fünf ihr Können unter Beweis stellen und haben mit sehr guten Ergebnissen abgeschlossen.

Bei Rückkehr an den Heimatstandort wurden die „Neuen“ vom stellvertretenden Ortsbeauftragen Thomas Schiller und dem Zugführer Heiko Engelbrecht in Empfang genommen und ihnen ihre Dienststellungsabzeichen überreicht. Somit sind sie nun offiziell Mitglieder des 1. Technischen Zugs im THW-Ortsverband Weiden und berechtigt, an regionalen und überregionalen Einsätzen teilzunehmen. Mit Abschluss der Grundausbildung steht den neuen Einsatzkräften jetzt der Weg für weitere Fach- und Führungsqualifizierungen offen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.