Neues Führungsduo bei der Feuerwehr Kirchenthumbach

Kirchenthumbach. Die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Kirchenthumbach stand ganz im Zeichen der Neuwahlen.

Die neuen Vorsitzenden: Eva Bösl (Mitte) und  Ludwig Lindner (Dritter von rechts). Bild: Jürgen Masching
Die neuen Vorsitzenden: Eva Bösl (Mitte) und Ludwig Lindner (Dritter von rechts). Bild: Jürgen Masching
Ein Teil der Geehrten bei der Feuerwehr Kirchenthumbach. Bild: Jürgen Masching
Ein Teil der Geehrten bei der Feuerwehr Kirchenthumbach. Bild: Jürgen Masching
Bürgermeister Jürgen Kürzinger, Gerhard Seemann, Kreisbrandrat Marco Saller, Fabian Leipold und Wolfgang Böhm (von links). Bild: Jürgen Masching
Bürgermeister Jürgen Kürzinger, Gerhard Seemann, Kreisbrandrat Marco Saller, Fabian Leipold und Wolfgang Böhm (von links). Bild: Jürgen Masching
Bürgermeister Jürgen Kürzinger, Gerhard Seemann, Kreisbrandrat Marco Saller, Fabian Leipold und Wolfgang Böhm (von links). Bild: Jürgen Masching
Bürgermeister Jürgen Kürzinger, Gerhard Seemann, Kreisbrandrat Marco Saller, Fabian Leipold und Wolfgang Böhm (von links). Bild: Jürgen Masching

Mit einem Abschied nach sechs Jahren beendete Vorsitzender Wolfgang Böhm die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Kirchenthumbach.

310 Mitglieder und 141 Einsätze

Ludwig Lindner und Eva Bösl wurden zum neuen Führungsduo in Kirchenthumbach gewählt. Dazu wurden Torsten Goß und Fabian Leipold als Kommandanten wiedergewählt. Böhm hatte in seiner letzten Rede als Vorstand nicht viel zu berichten, denn in den Jahren 2020 und 2021 hat Corona auch nicht bei der Feuerwehr Kirchenthumbach Halt gemacht. Neben ein paar Anschaffungen war das Renovieren des Floriansstüberl die größte Aktivität im Verein.

Der Feuerwehrverein in Kirchenthumbach zählt aktuell 310 Mitglieder. Im Jahre 2020 waren es 112, im Folgejahr 141 Einsätze für die Feuerwehr Kirchenthumbach. Neben dem Waldbrand in Schlammersdorf hob der Kommandant den landkreisübergreifenden Lagerhallenbrand in Michelfeld hervor. Auch waren die Ehrenamtlichen bei dem Hochwassereinsatz des Landkreises Neustadt/WN im Ahrtal dabei. Aktuell leisten 46 Aktive (davon 5 Frauen) ihren Dienst bei der Feuerwehr.

Ehrungen

  • 40 Jahre: Fenzl Anton, Frankenberger Thomas, Friedl Albert, Kausler Christian, Kleber Franz, Kleber Helmut, Kleindienst Gerwalt, König Reiner, Lindner Richard, Michl Stefan, Nürnberger Wilhelm, Reindl Werner, Schecklmann Hans jun., Schieder Christian, Dr. Schreglmann Eduard, Steiniger Andreas, Stock Hubert, Strauß Franz, Walberer Karl
  • 50 Jahre: Friedrich Heinz, Friedrich Willi, Götz Georg, Heringklee Hans, Lehner, Franz, Lindner Herbert, Thumbeck Georg, Weber Alois
  • 60 Jahre: Götz Herbert
  • 70 Jahre: Rauch Hans und Schecklmann Albert

Mitglied seit 1974

Ein besonderer Punkt auf der Tagesordnung waren die Ehrungen. Hier wurde Edgar Goss, der am 01.01.1974 in die Feuerwehr Kirchenthumbach eingetreten war und nun nach 47 Jahren, 11 Monaten und 30 Tagen zu Ende geht. Der ehemalige stellvertretende Kommandant und Vorstand wurde stellvertretend durch Kreisbrandrat Marco Saller mit dem Bayerischen Feuerwehrehrenkreuz in Silber ausgezeichnet.

Zudem bekam die Firma Seemann, vertretend durch Gerhard Seemann, eine Unternehmensauszeichnung vom Bayerischen Feuerwehrverband für die tatkräftige Unterstützung zur Einrichtung der First Responder Einheit in Kirchenthumbach. Unter anderem wurde ein Fahrzeug für die Ehrenamtlichen zur Verfügung gestellt. Bürgermeister Jürgen Kürzinger sprach am Ende seinen Dank an die Kameradinnen und Kameraden für ihre ehrenamtliche Tätigkeit für die Marktgemeinde aus. „Die Kosten unserer Gemeinde sind gut investiert“.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.