Nur ein paar Drinks?

Tirschenreuth. Der Sommer beginnt, die Coronamaßnahmen enden. Es fehlen nur noch ein paar Drinks - doch das Thema ist nicht zu unterschätzen.

Symbolbild: Pixabay

Der Sommer steht vor der Tür, die Masken und die Kontaktbeschränkungen fallen. Endlich Freiheit, Sommer, Feste und dazu vielleicht ein paar Drinks. Nur ein paar Drinks?

Die diesjährige Aktionswoche „Alkohol“ der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) findet in der Woche vom 16. Mai bis 22. Mai deutschlandweit statt. Zentrales Thema ist dabei immer „Alkohol? Weniger ist besser!“.

Informationsstand auf dem Maximilianplatz in Tirschenreuth

Auch die Fachambulanz für Suchtprobleme des Caritasverbandes Tirschenreuth beteiligt sich dieses Jahr mit einem Informationsstand auf dem Maximilianplatz in Tirschenreuth. Am Mittwoch, den 18. Mai zwischen 10 Uhr und 14 Uhr, sind die Mitarbeiter der Beratungsstelle dort anzutreffen.

Um die Menschen über das Thema Alkohol zu informieren und für dessen Risiken zu sensibilisieren, wird einiges geboten sein: In einem Quiz können Besucher ihr theoretisches „Alkoholwissen“ testen.

Hindernisparcours und Selbsthilfegruppe vor Ort

Wer sich praktisch herausfordern möchte, kann mit einer sogenannten Alkoholbrille seine Fähigkeiten auf einem Hindernisparcours unter Beweis stellen. Darüber hinaus wird die Selbsthilfegruppe des Kreuzbund e.V. am Stand vertreten sein. Somit hat jeder die Möglichkeit, mit einem Betroffenen zu sprechen und Fragen zu stellen über die eigene Geschichte, die Therapie und das Leben „danach“.

Bei schlechtem Wetter wird das Ganze in die Räumlichkeiten der Fachambulanz verlegt. Diese befinden sich in der Ringstraße 55 in Tirschenreuth, gleich unterhalb des Maximilianplatzes.
Die Mitarbeiter freuen sich auf großes Interesse und spannende Fragen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.