Oberpfalztag in Amberg: Großes Programm für die ganze Familie

Amberg. In Amberg wird am Wochenende die Oberpfalz gefeiert – in all ihren Facetten. Mit dem Further Drachen, Mini-Robotern, Naturexkursionen und ganz vielen Bands. Für alle ist da was dabei.

Beim Oberpfalztag können die Besucher mit dem berühmten Further Drachen auf Tuchfühlung gehen. Bild: Oberpfalzmarketing
Beim Oberpfalztag können die Besucher mit dem berühmten Further Drachen auf Tuchfühlung gehen. Bild: Oberpfalzmarketing
Die Kinder können mit Robotern spielen. Bild: Oberpfalzmarketing
Die Kinder können mit Robotern spielen. Bild: Oberpfalzmarketing
Wiesenträume präsentiert ein Puppenspieler. Bild:   Oberpfalzmarketing
Wiesenträume präsentiert ein Puppenspieler. Bild: Oberpfalzmarketing

Am 14. und 15. Mai gibt es viele Angebote und Aktionen.

Further Drache zu Besuch

Ein absolutes Highlight ist der Further Drache Tradinno. Er treibt seit 2010 sein Unwesen beim ältesten Volksschauspiel Deutschlands, dem Further Drachenstich. Als größter vierbeiniger Schreitroboter der Welt wird er im Guinness-Buch der Rekorde geführt. Bereits am Samstag wird er die Reise nach Amberg antreten und dort auf dem Campusgelände der Ostbayerischen Technischen Hochschule sein Können zeigen.

Vorführungen sind geplant am Samstag um 17:40 Uhr, 19:30 Uhr, 21:20 Uhr sowie am Sonntag um 9:45 Uhr, 11:45 Uhr, 13:45 Uhr, 15:45 Uhr und 17:45 Uhr. Ein kleiner Tipp: Bei den Auftrittsterminen am Sonntagvormittag dürfte man wohl den besten Blick auf den Drachen erhaschen. In der Zeit zwischen den Auftritten gibt es aber auch genügend Möglichkeiten für Fotos und Expertengespräche mit dem Drachenteam aus Furth im Wald.

Spiel mit Puppen aus 3-D-Drucker

Er weiß, welche Fäden er ziehen muss, um die Puppen tanzen zu lassen: Erst vor kurzem hat der Schauspieler Michael Pöllmann das Marionettentheater seiner Eltern in Schwandorf übernommen und sorgt für frischen Wind mit neuen Stücken und innovativen Ideen – wie zum Beispiel Puppen aus dem 3D-Drucker. Beim Oberpfalztag lässt er „Wiesenträume“ wahrwerden.

Mit spielerischen Klängen zum Träumen lädt das musikalische Wiesenabenteuer alle Kinder ab zwei Jahren ein, Vertrautes und Neues zu entdecken. Die beiden Vorstellungen finden um 15 Uhr und 16 Uhr in der Turnhalle der OTH Amberg-Weiden statt.

Forschen und Experimentieren

Das „Haus der kleinen Forscher“ der DigiMINT Kids liegt in der Georg-Grammer-Straße 2 direkt am OTH-Gelände – hier feiert das Netzwerk Amberg beim Oberpfalztag sein zehnjähriges Jubiläum und lädt kleine Forscher zum Entdecken und Ausprobieren ein. Wie funktioniert zum Beispiel ein Roboter? Auf spielerische Weise erfahren die Kinder, dass Computer und Roboter nicht eigenständig denken und handeln können, sondern immer nur Befehle ausüben, die wir ihnen geben.

Ein berühmter Amberger ist Friedrich Schmidt, der Erfinder des „Mensch ärgere Dich nicht“-Spiels. Der ist nämlich in der Vilsstadt geboren. Auf einer großen Spielplane vor dem Gebäude der DigiMINT Kids können die Besucher selbst zur „Mensch ärgere Dich nicht“-Figur werden – oder ihr eigenes MÄDN–Naturspiel gestalten.

Luftsprünge und coole Stunts

Große Sprünge sind beim Oberpfalztag in Ambergs Luftburg möglich. Die große Hüpfburg des Stadtjugendrings Amberg findet sich mitten auf dem Campusgelände. Der Eingang der extra angefertigten Hüpfburg hat die Form des Nabburger Tores. An den Außen- und Innenseiten sind Zeichnungen von Pablo de la Riestras von Gebäuden und Häuserzeilen der Amberger Altstadt abgedruckt.

Und während der Nachwuchs durchs luftige Amberg hüpft, können sich Mama, Papa, Oma oder Opa gleich nebenan Kaffee und Kuchen oder andere Leckereien der vielen Essensanbieter – vom Foodtruck bis zum Bratwurststand – schmecken lassen.

Mobiler Skate-Park

Actionreich geht es auch vor den Toren des Campus zu: Hier baut die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Amberg-Sulzbach ihren mobilen Skate-Park auf. Alle Kinder können hier an ihren Skate-Skills arbeiten. Stunt-Scooter und Skateboards gibt es samt Schutzausrüstungen kostenfrei zum Ausleihen.

Gerne darf aber auch das eigene Equipment mitgebracht werden. Helm nicht vergessen! Die Nutzung der Skateanlage erfolgt nämlich auf eigene Gefahr. Am Sonntag finden hier außerdem insgesamt drei Workshops mit einem erfahrenen Skate-Experten statt. Teilnehmen können bis zu 20 Kinder. Das Angebot ist kostenlos.

Das Bühnenprogramm auf einen Blick

Samstag, 14. Mai ab 18 Uhr

Hauptbühne (Campus OTH), Warm-Up-Party

  • Ohrange
  • Lawaschkiri
  • The Lucky Punch

Sonntag, 15. Mai ab circa 10 Uhr

Hauptbühne (Campus OTH)

  • Boazn Briada
  • Festakt
  • Random System (Gewinner Newcomer Wettbewerb)
  • The Burning Head (Gewinner Newcomer Wettbewerb)
  • Maybe Next Week (Gewinner Newcomer Wettbewerb)
  • Poetry Slammer Paul Weigl
  • Markus Engelstädter mit Band „The Magic of Queen“

Nebenbühne (Campus OTH)

  • Aufführungen von Landestheater Oberpfalz und dem Marionettentheater Schwandorf

Kulturbühne (Cafeteria | Campus OTH)

  • Hubert Treml
  • Jörg Fischer
  • Tobias Sichelstiehl
  • Zauberer Marcus Knott
  • True Crime Lesung Isolde Stöcker-Gietl
  • Multimediale Vorlesung Drudenherz von Hubertus Hinse
  • Poetry in Motion

Marktplatzbühne (Marktplatz Amberg)

  • MACKL & FRIENDS
  • MOONBOW
  • Vilswanderer
  • EGGPLANT CIRCUS
  • GRAND SLAM FUNK

Natur-Exkursionen mitten in der Stadt

Wer lieber die Natur entdecken und etwas über heimische Tiere lernen möchte, ist am Stand der Oberpfälzer Naturparke auf dem Campusgelände genau richtig. Von hier aus unternehmen die Naturpark-Ranger mit Groß und Klein Exkursionen in die umliegende Flora und Fauna. Am Stand selbst finden verschiedene Spielaktion zu in der Oberpfalz heimischen Tieren statt. Mit dabei sind: Naturpark Steinwald, Hirschwald, Nördlicher Oberpfälzer Wald, Oberer Bayerischer Wald und Altmühltal.

Studenten von morgen: Kinderprogramm der OTH Amberg-Weiden

Auch im umfangreichen Programm der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Amberg-Weiden werden die kleinen Besucher fündig. So können sie zum Beispiel mit dem Energie-Fahrrad selbst Strom erzeugen und erleben, wie energiehungrig unterschiedliche Verbraucher sind.

Reallife Escape Game

Mit einem Rätsel für Kinder wird schon den Jüngsten die Zukunft der Energieversorgung nahegebracht. Wer sich für Technik begeistert und sich für knifflige Aufgaben interessiert, kann den Actionbound „Bist du ein Techie?“ lösen. Ganz im Stil eines Reallife Escape Games meistern die Teilnehmer Herausforderungen, lösen Rätsel und entdecken dabei die Studiengänge und Labore der Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik. Für die Teilnahme wird allerdings ein Smartphone benötigt.

Das komplette Programm für Kinder und Familien und Infos zu Parkplätzen finden Sie hier: www.oberpfalztag.de

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.