Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss gefahren

Weiden. Ein Autofahrer konnte bei einer Kontrolle keine gültige Fahrererlaubnis vorzeigen. Auch einen Drogentest verweigerte er zunächst.

Polizei Polizeiauto Symbol Symbolbild Blaulicht Polizeieinsatz (1)
Symbolfoto: Pixabay

Am Sonntag wurde ein Autofahrer (28) gegen 14.30 Uhr einer Kontrolle im Ortsteil Ullersricht unterzogen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Des Weiteren zeigte er drogentypische Auffälligkeiten.

Mehrere Anzeigen

Deshalb ordneten sie eine Blutentnahme an. Damit war der 28-Jährige nicht einverstanden und wollte weggehen. Mittels unmittelbaren Zwangs führten sie ihn in den Dienstwagen und fuhren mit ihm zur Polizeiinspektion Weiden. Dort wurde die Blutentnahme durchgeführt. Im Anschluss entließen sie den 28-Jährigen wieder.

Gegen ihn wird nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und einer Ordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz ermittelt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.