Skateboardcontest am neuen Skatepark in Weiden am 2. Juli [Update]

Weiden. Der erste Skatecontest im nagelneuen Skatepark des Juz Weiden startet am 2. Juli. Ihr seht die besten Skater der Region.

Andreas Stopfer im JUZ-Skatebpark. Bild: Tony Brown
Andreas Stopfer im JUZ-Skatebpark. Bild: Tony Brown
Josh auf dem Skateboard. Bild: Tony Brown
Josh auf dem Skateboard. Bild: Tony Brown
Josef Winter im Skatepark von Weiden. Bild: Tony Brown
Josef Winter im Skatepark von Weiden. Bild: Tony Brown
Andreas Stopfer im JUZ-Skatebpark. Bild: Tony Brown
Josh auf dem Skateboard. Bild: Tony Brown
Josef Winter im Skatepark von Weiden. Bild: Tony Brown

Der neue Skateboardpark am Jugendzentrum, finanziert durch die Stadt Weiden, ist seit Oktober eröffnet. Nun können endlich wieder überregionale Skate-Wettbewerbe stattfinden. Am Samstag, 2. Juli, ab 12 Uhr, findet nach langer Pause wieder ein großer Skateboard-Wettbewerb am Jugendzentrum Weiden statt.

Zwei Minuten für die beste Performance

In drei Altersgruppen (unter 14 Jahren, 14 bis 18 Jahren und 18+ gesponsorte Fahrer) treten die Skateboarder in der Wettbewerbskategorie „Street“ gegeneinander an. Die Fahrerinnen und Fahrer haben in zwei Läufen je zwei Minuten Zeit, ihr Bestes zu geben. Für die Läufe zählen Kriterien wie Schwierigkeit Tricks, Style, Anzahl Fehler, Nutzung des Raums und die Individualität. Gewertet wird durch eine vierköpfige Fachjury.

Update: David Luther ist krank

In einer früheren Version des Artikels stand, dass der langjährige Fachjournalist (Monster Skateboard Magazine) David Luther den Contest in Weiden moderiert. David Luther ist erkrankt. An seiner Stelle moderiert Lennart Kiepe.

Skateexperte moderiert

Als Host und Ansager organisierte das Juz-Team und das Team von „Das magische Projekt“ rund um Organisator Florian Graf einen Skateexperten, der bereits die Skateweek (Deutsche Meisterschaft) kommentierte: Lennart Kiepe, Skater aus Köln.

Ketiga Beats, Food-Truck und Spielwagen

Der Contest am Samstag beginnt um 12 Uhr. Teilnehmer können sich bereits ab 10 Uhr für den Wettbewerb registrieren. Die Veranstaltung erstreckt sich über den ganzen Nachmittag. Musikalische Unterhaltung gibt es von „Ketiga Beats“. Neben Biergarten, Food-Trucks und Skate-Ständen ist auch der Spielwagen mit Tatoos und Spiel und Spaß vor Ort. Die Teilnehmer können neben Pokalen auch insgesamt 3000 Euro an Geld- und Sachpreisen gewinnen. Mehr Infos gibt es auf der Webseite des Jugendzentrums.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.