Franz Rieger

Online-Redakteur

Zu den Beiträgen

Kontakt:

E-Mail: franz.rieger@oberpfalzecho.de
Tel.: +49 961 200969 64

 

Biografie:

Im journalistischen Bereich habe ich schon viel gemacht: Mitarbeiter Pressearbeit, Plattformmanager, Werbetexter und auch ganz klassisch als Redakteur der Rundschau in Amberg.

 

Was mir an meinem Job Spaß macht:

Ob als Angehöriger der schreibenden Zunft oder auch in meiner Passion als Bücherwurm – im Mittelpunkt stand und steht bei mir immer das sprichwörtliche geschriebene Wort. 

 

Deshalb bin ich bei OberpfalzECHO:

„Stoapfalz“, „Grenzgebiet“ und ein Dialekt, der ja angeblich an bellende Hunde erinnert – so sieht man uns gerne aus den Elfenbeintürmen der Hauptstadt. Deshalb bin ich der Ansicht, es braucht ein starkes Statement für die Region. Da es im jungen Unternehmen keine alten Zöpfe abzuschneiden gibt, sind wir flexibel und haben so die Möglichkeit, immer wieder etwas Neues zu kreieren. 

Für mich persönlich gilt: Die Mischung machts – gerade die Zusammenarbeit mit jungen Leuten hält einen selbst frisch und vor allem kann man sich so auch immer wieder ein „Update“ in Sachen Journalismus holen. In diesem kollegialen Klima kann man an- und miteinander wachsen. 

 

Meine Stärken sind:

Ich bin ein überzeugte Teamplayer – früher auf dem Fußballplatz, jetzt als Jugendtrainer und vor allem auch im Beruf. Ein Kollegenkreis, in dem man sich schätzt, unterstützt und von den einzelnen Stärken profitiert – das ist genau mein Ding. Und ein bisserl Humor darfs dann bitte auch sein…

 

Darüber schreibe ich am liebsten:

Besondere Freude empfinde ich bei Geschichten, in denen es „menschelt“. Ich bin überzeugt, dass sich die überall in der Region finden lassen – wir müssen diese Schätze nur bergen. Mehr Menschlichkeit würde unserer Gesellschaft generell gut tun und deshalb gebe ich gerne immer wieder eine Liebeserklärung an die Region und ihre Menschen.

 

Das empfehle ich zu lesen:

Fontane, Tolstoi, Stifter, Mann, Dostojewski, Böll und viele mehr: bitte einfach das Pflichtlektürentrauma aus der Schulzeit ablegen und keine Angst vor den Klassikern – sie sind nicht umsonst unsterblich geworden. Es lohnt sich wirklich.

Beiträge

Menschen

Bockboanig [ˈbɔkbaɪ̯nɪç]: Sind wir nicht alle ein bisschen Klankermeier?

Nordoberpfalz. An Walter Klankermeier scheiden sich noch heute die Geister, wer war der Rotlichtkönig von Weiden: Spektakulärer Cold-Case, schillernder Paradiesvogel, schmieriger Gauner oder einer, der den selbsternannten Moralisten den Spiegel...
Kultur

Weiden ist in Sachen Jazz eine echte Hausnummer

Weiden. Im 48. Jahr seines Bestehens hat der Jazz-Zirkel wieder ein abwechslungsreiches Programm einerseits mit internationalen Weltstars organisiert, trotzdem steht die Bühne auch für die lokale Szene bereit.
Wirtschaft

Messwerkzeuge24 – Präzision auf ganzer Länge

[Advertorial] Nordoberpfalz. Hohe Qualität, spannende Details und jede Menge Arbeitsgeräte, die nicht nur das Herz von Handwerkern höher schlagen lassen, dafür steht der Online-Shop Messwerkzeuge24 von Sandra Baumann.
Kultur

Bockboanig [ˈbɔkbaɪ̯nɪç]: Der Krieg der Worte oder Willkommen in Auerbachs Keller

Nordoberpfalz. „Klimaterroristen“, "Sozialtourismus", „Defensive Architektur“ und viele bescheuerte Sprachschöpfungen mehr bevölkern unsere schöne deutsche Sprache. Ich finde diesem Wildwuchs gefährlich.
Post Postauto Postbote Symbol Zusteller Symbolbild 2
Wirtschaft

Streiks: Ver.di zieht die Zügel bei der Post an

Nordoberpfalz. Der Tarifkonflikt zwischen ver.di und der Deutschen Post AG spitzt sich zu. Die Gewerkschaft hat am Donnerstag und Freitag zum Streik aufgerufen. Das hat auch Auswirkungen auf die Region.
Kurzmeldungen

Viel Wissenswertes über FOS und BOS

Weiden. Die Berufliche Oberschule Weiden stellt am Dienstag, 24. Januar, um 18.30 Uhr die Fachoberschule und um 20 Uhr die Berufsoberschule vor.
Kultur

Bockboanig: Sind wir nicht alle ein bisschen Bünzli?

Nordoberpfalz. Wer erinnert sich nicht daran, was früher so ein echter Spießer war. Die Welt dreht sich allerdings weiter und ich finde, es ist Zeit, den Begriff zu überdenken.
Menschen

Ja, ich will! In Weiden sind Hochzeitswochen

Weiden. Die Weidener Hochzeitswochen vom 20. Januar bis 11. Februar gehen inzwischen in die 21. Runde. Dem Gewinnerpaar winkt eine Traumhochzeit im Wert von 2.500 Euro.
Kultur

Bockboanig [ˈbɔkbaɪ̯nɪç]: Der Blick in die Glaskugel – kommt der Bankabräumer?

Nordoberpfalz. Die Zeit der Jahresrückblicke ist endlich vorbei, jetzt kommt meine persönliche Vorschau 2023. Einmal das Hirnkastl durchgefegt – schau mer mal, was da alles an Gedankensplittern rauskommt.
Video Menschen

Nachruf: „Unser Papst“ ist heimgegangen

Oberpfalz. Papst Benedikt XVI. ist am Silvestermorgen im Alter von 95 Jahren im Kloster "Mater Ecclesiae" im Vatikan gestorben.