Hans Prem *

Freier Journalist

Zu den Beiträgen

Mein Name ist Hans Prem, ich bin Jahrgang 1957 und in Neustadt/WN. geboren, wo ich auch mit meiner Familie lebe. Seit 1999 bin ich als freier Journalist für eine Tageszeitung tätig und seit 2022 auch für das OberpfalzECHO.

Hauptberuflich war ich 48 Jahre Beamter beim Freistaat Bayern. Seit 2021 bin ich im Ruhestand und gleichzeitig auch erstmals Opa meiner kleinen Enkelin Lilli geworden. Mit Begeisterung bin ich in meine Rolle als Opa geschlüpft. Wenn ich nicht gerade mit ihr lange Fahrten mit dem Kinderwagen unternehme, fahre ich seit vielen Jahren leidenschaftlich gerne Fahrrad und widme mich im Sommer der Natur und Gartenarbeit.

Ich liebe Live-Musik und Kabarett und berichte auch gerne über derartige Veranstaltungen. Ansonsten liegt mir der Lokaljournalismus mit Berichten vor allem über meine Heimatstadt Neustadt am Herzen.

Zitat: Ich kann, weil ich will, was ich muss. (Immanuel Kant).

Beiträge

Menschen

Spende unterstützt ukrainische NS-Opfer

Flossenbürg. Der Förderverein der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg spendete 7.200 Euro für ein Hilfsnetzwerk.
Buntes

Alternative Energieversorgung: Fernwärme für die Gramau

Neustadt/WN. Der enorme Anstieg der Energiepreise bringt vermehr alternative Ideen auf den Tisch. So auch bei Gerhard Alwang und Arthur Weber.
Menschen

Oberpfälzer erkunden Hamburger Stadtleben und die Idylle des “Alten Landes”

Neustadt/WN. Mit vielen Eindrücken kehrte die VdK Reisegruppe aus Hamburg zurück. Von Reeperbahn bis Hafenrundfahrt erlebten die Oberpfälzer eine wunderbare Zeit.
Buntes

Kolpingsfamilie beschließt neue Beitragsordnung

Neustadt/WN. Manuel Färber steht auch die nächsten drei Jahre an der Spitze der Kolpingsfamilie. Außerdem beschlossen die Mitglieder in der Jahreshauptversammlung eine neue Beitragsordnung.
Buntes

Fußball-Ferienschule: Geschickt in allen Lebenslagen

Neustadt/WN. Nicht nur um Fußball ging es beim Feriencamp des Bayerischen Fußballverbandes auf dem Sportgelände der DJK Neustadt. Manfred Lederer hatte mit seinen vier Betreuern für die 30 Kinder ein dreitägiges abwechslungsreiches Programm...
Menschen

Schwieriges Leben in der Ukraine: Mitbrüder aus St. Felix helfen

Neustadt/WN/Bolszowce. Ein Bericht von Pater Stanislav Pekala aus der Ukraine zeugt davon, dass die Lage noch immer sehr schwierig ist. Die Mitbrüder aus St. Felix unterstützen ihre Ordensleute.
Sport

940 Jahre Vereinstreue geehrt

Neustadt/WN. Auf insgesamt 940 Jahre Vereinszugehörigkeit können 30 Mitglieder des ASV Neustadt zurückblicken. Am Sonntag wurden sie im Rahmen eines Ehrennachmittags für ihre langjährige Treue im ASV-Sportheim geehrt.
Kultur

Großer Applaus und drei Zugaben zum Serenadenauftakt

Neustadt/WN. Nach zweijähriger Corona-Pause gab es im Rahmen der Sommerserenade wieder Live-Musik zu hören. „Guitarman“ Richie Necker überzeugte im Klostergarten von St. Felix.
Menschen

Mit Zufriedenheit durch ein langes Leben

Neustadt/WN. Vielleicht sind die Gartenarbeit, der er sich sein ganzes Leben mit Leib und Seele verschrieben hat, oder die Zufriedenheit mit dem, was er hat, die Rezepte, dass Heinrich Bierl 100 Jahre alt geworden ist.
Kultur

Musikalischer Erntedank in der Stadtpfarrkirche

Neustadt/WN. Namhafte Volksmusikgruppen aus der Oberpfalz gestalten am 2. Oktober vor dem geschmückten Erntealtar in der Stadtpfarrkirche St. Georg einen musikalischen Erntedank und ein Mariensingen zum Rosenkranzmonat Oktober.