Hubert F. Schmidt, geboren am 4. Juni 1960 im schönen Eschenbach in der Oberpfalz, schreibt unabhängig seit Jahrzehnten für verschiedene Zeitungen und sehr gerne für das OberpfalzECHO. Gelernter Radio- und Fernsehtechniker mit Meisterbrief sowie im Installateursverzeichnis eingetragener Elektrotechniker. Unter seinem Pseudonym Friedrich Eschenbacher, sowie seinem eigenen Namen, erschienen mittlerweile bereits sechs Bücher und ein siebtes befindet sich in Arbeit.

Als 1. Vorsitzender des oberpfälzisch und oberfränkischen Erfindervereins OPEG e. V. immer an Neuheiten interessiert, lautet sein Leitspruch: „Erfahrung ist die Summe aller Nasenfälle“.

Hubert Schmidt schreibt gerne aus den Bereichen: Menschen, Buntes und Kultur

Beiträge

Gesundheit

Vision des Erfindervereins: Eine Anlage nach Pfarrer Kneipp

Eschenbach. Bereits vor vielen Jahren gab es Versuche in Eschenbach eine Kneippanlage zu errichten. Nach mehreren Anläufen wurde die Idee dann irgendwann wieder aufgegeben. Der Erfinderverein hat da etwas dagegen.
Buntes

Heiße Diskussionen: Erfinderverein OPEG e. V. im Eschenbacher Hexenhäusel

Eschenbach. Es gab diesmal ein ziemlich straffes Programm durchzusprechen. Vorstandschaft und Mitglieder der OPEG sollen und sollten sich nach Veranstaltungen umsehen, die eventuell gemeinsam besucht werden können. Natürlich je nach persönlichem...
Menschen

Eschenbacher Original feiert seinen 70. Geburtstag

Eschenbach. Der ehemalige Handelsschüler und spätere Maurer, Rudolf Dunzer, feierte seinen 70. Geburtstag. Dabei machten es die Anwesenden deutlich, was ein besonderer Mensch er ist.
Menschen

Gelungene Weihnachtsfeier der Laverda Connection Oberpfalz mit Spendenauktion

Waldeck. Über 50 Gäste nahmen an der Weihnachtsfeier der Laverda Connection Oberpfalz (LCO) teil, die am 2. Dezember im „Goldenen Engel“ in Waldeck stattfand.
Buntes

Erfinder unter sich in Tremmersdorf

Tremmersdorf. Endlich wieder ein Treffen unter Gleichgesinnten könnte man es nennen. Was einst im Speinhsarter Gemeindezentrum gegründet wurde und nun in Eschenbach zuhause ist, hat – zumindest für einen Abend – wieder zurückgefunden. Nicht...
Kultur

Laverdatreffen in Trabitz: Das Donnergrollen ist vorbei

Trabitz. Zum Internationalen Laverda Meeting reisen Fans aus aller Welt in das alte Sägewerk und machten den „Tagen des Donners“ alle Ehre.
Buntes

Die Tage des Donners rücken näher: Das Laverdatreffen steht an

Trabitz. Das Internationale Laverda Meeting, auch „Tage des Donners 23“ genannt, findet wieder in Trabitz und Umgebung statt. Ein volles Programm erwartet die Gäste.
Buntes

Feuer frei: Alter Backofen wieder in Betrieb

Eschenbach. Nach der Corona-Zwangspause konnte endlich wieder am historischen Backofen gebacken werden.
Buntes

Den letzten privaten Hausaltar aufgestellt

Eschenbach. Traditionsgemäß stellte die Familie Schmidt auch heuer wieder an Fronleichnam ihren 100 Jahre alten Hausaltar vor ihrem Haus am Marienplatz auf.
Buntes

Tage des Donners in Trabitz: Forza Laverda!

Trabitz. Benzingeruch und Motorgeräusche. Für die Fans der LCO, der Laverda Connection Oberpfalz, war das Treffen ein Hochgenuss. Alte Geschichten und gemütliches Beisammensein machten ein Highlight aus dem Event.